Android-Update-Check 2014

Test & Kaufberatung | Kaufberatung

Smartphones und Tablets mit Android bekommen selten Updates und sind deshalb schnell veraltet. Wir zeigen, für welche Geräte es noch Android-Updates gibt und wie häufig und schnell die einzelnen Hersteller ihre Geräte aktualisieren.

Android-Updates
Update-Check in c't 15/14

Wer sich ein Android-Gerät kauft, muss mit einer schlechten Versorgung mit Updates für das Betriebssystem rechnen. Die einzelnen Hersteller pflegen ihre Smartphones und Tablets aber unterschiedlich gut, das zeigt der Update-Check 2014 von c't.

In c't 15/14, S. 134 haben wir zehn Geräte-Hersteller auf ihre Update-Politik überprüft: Acer, Asus, Google, HTC, Huawei, Lenovo, LG, Motorola, Samsung und Sony. In die Untersuchung eingeflossen sind die Daten aller 170 Smartphones und Tablets, die in Deutschland zwischen 2010 und 2012 auf den Markt gekommen sind. Die Ergebnisse haben wir auf dieser Seite zusammengefügt, die detaillierte Besprechung und Analyse finden Sie in c't 15/14.

Betriebssystem-Updates für Smartphones und Tablets sind wie eine Verjüngungskur: Mit einer neuen Android-Version wandern neue Funktionen ins Gerät, die Oberfläche wird modernisiert und oft kommt es sogar zu einem Performance-Schub. Aber auch essentielle Fehlerbereinigungen und Sicherheits-Updates finden darüber ihren Weg aufs Mobilgerät.

Mit einem Android-Gerät kann man sich aber nicht darauf verlassen, dass man diese Updates auch tatsächlich bekommt: Laut Google hatten Anfang Juni 2014 nur knapp 14 Prozent der aktiven Android-Geräte das aktuelle Android 4.4 installiert - obwohl die Version schon im Herbst des Vorjahres vorgestellt wurde.

Die Google-Statistik berücksichtigt alle Geräte, die in einem bestimmten Zeitraum auf den Play Store zugreifen. Der Anteil neuer Versionen steigt hier vor allem mit der Verbreitung neuer Smartphone- und Tablet-Modelle. Ob sich die neuen Versionen auch auf älteren Geräten durchsetzen, verrät sie nicht.

Noch trostloser ist der Blick auf die Smartphones und Tablets aus den Vorjahren. Nur fünf von den in Deutschland zwischen 2010 und 2012 herausgebrachten Geräten haben das derzeit noch aktuelle Android 4.4 erhalten: Das Nexus 4, Nexus 7 und Nexus 10 von Google sowie Samsungs Galaxy Note 10.1 und Note 2.

 

Besonders schlimm sieht es bei LG und Motorola aus: Bei beiden läuft die Mehrheit der überprüften Geräten noch mit Android 2.3 oder älter. Google hat immerhin die Hälfte seiner Geräte aus dieser Zeit noch aktuell gehalten.

Beim Bereitstellen neuer Android-Updates sind zwei Faktoren wichtig: Zum einen messen wir im c't-Check, wie häufig ein Hersteller Updates für ein Smartphone oder Tablet herausbringt. Die Spanne reicht dabei von 2,3 Updates (Google) bis zu mageren 0,4 Updates (Huawei) pro Gerät. Huawei bringt also im Schnitt nicht einmal für jedes zweite Smartphone oder Tablet ein Update heraus, die Mehrheit bleibt für immer auf dem Ursprungs-Android sitzen.

Aber auch beim zweiten Faktor, der Update-Geschwindigkeit, patzt Huawei: Im Schnitt vergehen 9 Monate, bis Huawei eine neue Android-Version an seine Smartphones und Tablets angepasst hat und ausliefert.

Die meisten Hersteller reihen sich in beide Diagramme in etwa gleich ein, mit einer Ausnahme. Acer veröffentlicht selten Updates, diese aber recht fix. Die Auflösung dieses Widerspruchs: Der Hersteller kümmert sich um seine populärsten Geräte vergleichsweise gut, die übrigen bekommen im Prinzip gar keinen Support.

Ein klarer Zusammenhang ist zwischen dem Einführungspreis eines Geräts und der Update-Häufigkeit festzustellen: Teurere Smartphones und Tablets kommen häufiger in den Genuss von Aktualisierungen. Dabei gibt es aber Unterschiede zwischen den Herstellern: Bei Motorola ist diese Vernachlässigung der günstigeren Geräte klarer als bei anderen Herstellern zu erkennen, bei Google und Asus dagegen hat der Preis keine Auswirkung auf die Update-Häufigkeit.

Manche Smartphones haben ein Update dringender nötig als andere, weil sie schon mit einem veralteten Android an den Start gehen - das kommt selbst bei Spitzen-Geräten wie dem LG Optimus G Pad und dem Sony Xperia Z1 vor. Um auch dies zu berücksichtigen, haben wir zusätzlich zu den Update-Zyklen den durchschnittlichen Versionsrückstand für jedes Gerät im ersten und im zweiten Jahr nach Erscheinen berechnet.

Wie wichtig dieser Faktor ist, zeigt das Beispiel zweier Sony-Smartphones: Das Xperia go erhielt in den ersten zwölf Monaten zwei Android-Updates - vergleichsweise viel. Weil es aber schon von Beginn an zwei Versionen hinterher war, belief sich der durchschnittliche Rückstand auf 1,7 Versionen. Das Sony Xperia arc erhielt im selben Zeitraum kein einziges Updates, war aber zum Auslieferungszeitpunkt mit einem aktuellen Android ausgestattet. Deshalb lag es mit 0,4 Versionen im Schnitt deutlich weniger zurück und war somit aktueller.

Ein Versionsrückstand von nur 0,4 Versionen wie beim Xperia arc ist grundsätzlich selten. Smartphones und Tablets hängen durchschnittlich um über eine Version im ersten Jahr zurück, noch schlimmer sieht es im zweiten Jahr aus. Geräte von Motorola, Huawei und Lenovo sind da schon drei Versionen hinterher - von Support kann man hier nicht mehr sprechen.

Acer

Analyse: Acer verkauft in Deutschland Tablets und Smartphones, und die werden unterschiedlich gut mit Updates versorgt. Bei den Tablets gibt es schnell und einigermaßen häufig Updates, Acer-Smartphones bekommen nur langsam und selten welche. Auch kümmert sich Acer vorwiegend um seine Spitzenmodelle.

Trend: Für die meisten 2013er Modelle gibt es bisher keine Updates - eine Verbesserung ist also klar nicht in Sicht.

In der c't-Analyse berücksichtigt sind nur die Geräte zwischen 2010 und 2012. Neuere Geräte sind noch zu kurz auf dem Markt, um über sie eine sinnvolle Aussage zur Update-Politik der Hersteller treffen zu können.

Marktstart Modell Start mit Updates aktuell weitere Updates
2010/01Liquid A1 (S100)1.62.12.1Support-Ende
2010/05beTouch E1101.51.5Support-Ende
2010/06beTouch E4002.12.1Support-Ende
2010/06Liquid E2.12.1Support-Ende
2010/09Stream2.12.22.2Support-Ende
2010/12Liquid MT2.22.32.3Support-Ende
2011/04Iconia Tab A5003.03.1, 3.2, 4.04.0Support-Ende
2011/05Liquid Mini E3102.22.32.3Support-Ende
2011/09Iconia Tab A1003.24.04.0Support-Ende
2011/11Liquid Express E3202.32.3Support-Ende
2012/02Iconia Tab A2003.24.04.0Support-Ende
2012/04Iconia Tab A5104.04.14.1keine Angaben
2012/06Iconia Tab A7004.04.14.14.2 angekündigt, nie erscheinen
2012/09CloudMobile S5004.04.14.1keine Angaben
2012/09Iconia Tab A1104.14.1keine Angaben
2012/09Iconia Tab A2104.04.14.1keine Angaben
2012/09Liquid Gallant Duo4.04.0keine Angaben
2013/01Iconia B1-A714.14.1keine Angaben
2013/05Iconia A1-8104.24.2keine Angaben
2013/06Liquid E2 Duo4.24.2keine Angaben
2013/09Liquid E14.24.2keine Angaben
2013/09Liquid S14.24.2keine Angaben
2013/10Liquid Z34.24.2keine Angaben
2013/12Iconia A3-A104.24.2keine Angaben
2014/01Liquid S24.24.24.4 angekündigt
2014/03Iconia A1-8304.24.2keine Angaben
2014/04Liquid E3 Duo4.24.2keine Angaben
2014/04Liquid Z4 Duo4.24.2keine Angaben

Asus

  • Platz 2 von 10 im c't-Check
  • 0 Smartphones (2010 - 2012)
  • 7 Tablets (2010 - 2012)
  • Support-Seite: asus.com/de/support/

Analyse: Asus hat nur ein kleines Tablet-Portfolio in Deutschland: Gerade mal 7 Geräte kamen zwischen 2010 und 2012 auf den Markt. Diese bekamen vorbildlich viele Updates, und es ging bei Asus auch besonders schnell. Dafür gibt es den zweiten Platz im c't Update-Check. Positiv: Updates kann man teilweise direkt auf der Asus-Webseite herunterladen.

Trend: Asus hat vor allem seine frühen Modelle mit Updates versorgt und wurde dann nachlässiger. Für die Tablets aus 2013 deutet der Trend deutlich nach unten.

In der c't-Analyse berücksichtigt sind nur die Geräte zwischen 2010 und 2012. Neuere Geräte sind noch zu kurz auf dem Markt, um über sie eine sinnvolle Aussage zur Update-Politik der Hersteller treffen zu können.

Marktstart Modell Start mit Updates aktuell weitere Updates
2011/06Transformer TF1013.13.1, 3.2, 4.04.0Support-Ende
2011/09Eee Pad Slider3.13.2, 4.04.0Support-Ende
2011/11Transformer Prime3.24.0, 4.14.1Support-Ende
2012/05Transformer TF3004.04.1, 4.24.2keine Angaben
2012/07Transformer Pad Infinity4.04.1, 4.24.2keine Angaben
2012/08Padfone4.04.14.1Support-Ende
2012/12Padfone 24.04.14.14.4 angekündigt, aber nichts genaues
2013/03Memo Pad Smart4.14.24.2keine Angaben
2013/04Fonepad4.24.2keine Angaben
2013/06MemoPad HD74.14.1keine Angaben
2013/07Memo Pad FHD 104.24.34.3keine Angaben
2013/10Memo Pad 104.24.2keine Angaben
2013/10Memo Pad 84.24.2keine Angaben
2013/10Transformer Pad Infinity TF701T4.24.34.34.4 angekündigt
2013/11Fonepad 74.24.24.4 angekündigt
2013/11Fonepad Note 64.24.2keine Angaben
2013/11Padfone Infinity A864.24.24.4 angekündigt
2014/01New Padfone4.24.24.4 angekündigt
2014/03Padfone Mini 4.34.34.34.4 angekündigt

Google

Analyse: Die Nexus-Modelle von Google sind die einzigen Smartphones und Tablets, bei denen man mit schneller und lang anhaltender Update-Versorgung rechnen kann. In der Regel erhält ein Google-Smartphone in den ersten 18 Monaten alle Android-Updates kurz nach ihrer Veröffentlichung.

Trend: Ein Nexus-Smartphone oder -Tablet ist auch weiterhin die beste Garantie, mit Android-Updates versorgt zu werden.

In der c't-Analyse berücksichtigt sind nur die Geräte zwischen 2010 und 2012. Neuere Geräte sind noch zu kurz auf dem Markt, um über sie eine sinnvolle Aussage zur Update-Politik der Hersteller treffen zu können.

Marktstart Modell Start mit Updates aktuell Prognose
2009/02G11.01.5, 1.61.6Support-Ende
2010/04Nexus One2.12.2, 2.32.3Support-Ende
2011/02Nexus S2.34.0, 4.14.1Support-Ende
2011/12Galaxy Nexus4.04.1, 4.2, 4.34.3Support-Ende
2012/07Nexus 74.14.2, 4.3, 4.44.4keine Angaben
2012/11Nexus 104.24.3, 4.44.4keine Angaben
2012/11Nexus 44.24.3, 4.44.4keine Angaben
2013/07Nexus 7 (2013)4.34.44.4weitere Updates wahrscheinlich
2013/10Nexus 54.44.4weitere Updates wahrscheinlich

HTC

  • Platz 3 von 10 im c't-Check
  • 24 Smartphones (2010 - 2012)
  • 1 Tablet (2010 - 2012)
  • Support-Seite: htc.com/de/support/

Analyse: Von den Herstellern mit großem Smartphone-Portfolio hat HTC seine Geräte am aktuellsten gehalten. Updates kommen zwar ähnlich selten wie bei Samsung oder Sony, doch HTC-Telefone gehen vergleichsweise häufig mit einer aktuellen Version an den Start.

Besonders positiv: Anders als die meisten Hersteller hat HTC bei vielen seiner 2012er-Modellen auch die Versionsschritte 4.1, 4.2 und 4.3 ausgeliefert, statt sie zu überspringen.

Trend: Von 2009 bis 2012 gab es bei HTC eine ständige Steigerung bei der Update-Versorgung. Bei den 2013er Modellen deutet sich allerdings ein leichter Einbruch an.

In der c't-Analyse berücksichtigt sind nur die Geräte zwischen 2010 und 2012. Neuere Geräte sind noch zu kurz auf dem Markt, um über sie eine sinnvolle Aussage zur Update-Politik der Hersteller treffen zu können.

Marktstart Modell Start mit Updates aktuell weitere Updates
2009/04Magic1.51.6, 2.22.2Support-Ende
2009/07Hero1.52.12.1Support-Ende
2009/10Tattoo1.61.6Support-Ende
2010/03Legend2.12.22.2Support-Ende
2010/04Desire2.12.2, 2.32.3Support-Ende
2010/06Wildfire2.12.22.2Support-Ende
2010/11Desire Z2.22.32.3Support-Ende
2010/12Desire HD2.22.32.3Support-Ende
2010/12Gratia2.22.2Support-Ende
2011/03Desire S2.34.04.0Support-Ende
2011/03Incredible S2.22.3, 4.04.0Support-Ende
2011/05Flyer2.33.23.2Support-Ende
2011/06ChaCha2.32.3Support-Ende
2011/06Salsa2.32.3Support-Ende
2011/06Sensation2.34.04.0Support-Ende
2011/09Evo 3D2.34.04.0Support-Ende
2011/10Rhyme2.34.04.0Support-Ende
2011/10Sensation XE2.34.04.0Support-Ende
2011/11Explorer2.32.3Support-Ende
2011/11Sensation XL2.34.04.0Support-Ende
2012/03One S4.04.14.1Support-Ende
2012/04One V4.04.0Support-Ende
2012/05Desire C4.04.0Support-Ende
2012/06One XL4.04.1, 4.24.2keine Angaben
2012/09Desire X4.04.14.1keine Angaben
2012/10One X4.04.1, 4.24.2Support-Ende
2012/10One X+4.04.1, 4.24.2Support-Ende
2012/12One SV4.04.1, 4.24.2Support-Ende
2013/03One4.14.2, 4.3, 4.44.4keine Angaben
2013/05Butterfly4.14.2, 4.34.34.4 angekündigt
2013/05Desire SV4.14.1keine Angaben
2013/06One mini4.14.3, 4.44.4keine Angaben
2013/08Desire 5004.14.1keine Angaben
2013/10One max4.34.44.4keine Angaben
2014/01Desire 3004.14.1keine Angaben
2014/03Desire 3104.24.2keine Angaben
2014/04One (M8)4.44.4keine Angaben
2014/05Desire 6104.44.4keine Angaben
2014/05Desire 8164.44.4keine Angaben
2011/05Wildfire S2.32.3Support-Ende

Huawei

  • Platz 10 von 10 im c't-Check
  • 11 Smartphones (2010 - 2012)
  • 3 Tablets (2010 - 2012)
  • Support-Seite: huaweidevices.de/support

Analyse:Huawei bringt am wenigsten Updates heraus und braucht für diese mit über 9 Monaten im Schnitt extrem lange. Weil Huawei-Geräte dadurch sehr weit hinter dem aktuellen Android hinterherhängt, gibt's im c't-Check den letzten Platz für Huawei. Wer sich ein Smartphone oder Tablet mit Huawei-Logo kauft, darf für die Zukunft keine Updates erwarten.

Trend: Keine Verbesserung in Sicht.

In der c't-Analyse berücksichtigt sind nur die Geräte zwischen 2010 und 2012. Neuere Geräte sind noch zu kurz auf dem Markt, um über sie eine sinnvolle Aussage zur Update-Politik der Hersteller treffen zu können.

Marktstart Modell Start mit Updates aktuell weitere Updates
2011/04Ideos X52.22.32.3Support-Ende
2011/08Ideos X32.32.3Support-Ende
2011/11Mediapad3.24.04.0Support-Ende
2011/12Sonic2.32.3Support-Ende
2012/01Vision2.32.3unwahrscheinlich
2012/03Honor2.34.04.0Support-Ende
2012/05Ascend G3002.34.04.0unwahrscheinlich
2012/05Ascend Y2002.32.3unwahrscheinlich
2012/07Ascend P14.04.14.1unwahrscheinlich
2012/11Ascend G6004.04.0unwahrscheinlich
2012/11Ascend Y201 Pro4.04.0unwahrscheinlich
2012/11Mediapad 10 FHD4.04.14.1unwahrscheinlich
2012/11Mediapad 7 Lite4.04.0Support-Ende
2012/12Ascend D1 Quad XL4.04.0unwahrscheinlich
2013/01 Ascend G3304.04.0keine Angaben
2013/02Ascend G6154.04.1, 4.24.2keine Angaben
2013/04Ascend Y3004.14.1keine Angaben
2013/05Ascend G5104.14.1keine Angaben
2013/05Ascend Mate4.14.24.2keine Angaben
2013/05Mediapad 10 Link4.04.14.1keine Angaben
2013/07Ascend P24.14.1keine Angaben
2013/07Ascend P64.24.44.4keine Angaben
2013/08Ascend G5254.14.1keine Angaben
2013/10Ascend G7004.24.2keine Angaben
2013/10Mediapad 7 Vogue4.14.1unwahrscheinlich
2013/10Mediapad 7 Youth4.14.1unwahrscheinlich
2014/03Ascend Y5304.34.3keine Angaben
2014/05Ascend G7504.24.2keine Angaben
2014/06Ascend P74.44.4keine Angaben

Lenovo

Analyse: Lenovo gehört zu den größten Update-Schlampern. Updates gibt es selten, und die in Deutschland herausgebrachten Tablets (inklusive Medion-Geräten) waren durchschnittlich im ersten Jahr 2 und im zweiten Jahr 3,4 Versionen veraltet - ein Negativrekord. Wer sich ein Lenovo-Tablet kauft, darf nicht mit Updates rechnen.

Trend: Bei aktuelleren Geräten deutet sich eine leichte Verbesserung bei der Update-Versorgung ab.

In der c't-Analyse berücksichtigt sind nur die Geräte zwischen 2010 und 2012. Neuere Geräte sind noch zu kurz auf dem Markt, um über sie eine sinnvolle Aussage zur Update-Politik der Hersteller treffen zu können.

Marktstart Modell Start mit Updates aktuell Prognose
2011/09IdeaPad K13.13.2, 4.04.0Support-Ende
2011/09ThinkPad Tablet3.14.04.0Support-Ende
2011/11IdeaPad A12.32.3Support-Ende
2012/03Lifetab P9516 (Medion)3.24.04.0Support-Ende
2012/09IdeaPad A2109A4.04.14.1Support-Ende
2012/09IdeaTab A2107A4.04.0Support-Ende
2012/10Lifetab S9512 (Medion)4.04.0Support-Ende
2012/11IdeaPad S2110A4.04.0Support-Ende
2012/12LifeTab S9714 (Medion)4.04.14.1Support-Ende
2013/07IdeaPad A10004.14.1keine Angaben
2013/07IdeaPad A30004.24.2keine Angaben
2013/07IdeaPad S60004.24.2keine Angaben
2013/10IdeaPad Yoga 84.24.24.4 soll angeblich im Juni kommen
2013/10Yoga Tablet 104.24.24.4 soll angeblich im Juni kommen
2013/12IdeaPad S50004.24.2keine Angaben
2014/05Lifetab S7852 (Medion)4.44.4keine Angaben

LG

  • Platz 8 von 10 im c't-Check
  • 20 Smartphones (2010 - 2012)
  • 1 Tablet (2010 - 2012)
  • Support-Seite: lg.com/de/support

Analyse: Von den großen Smartphone-Herstellern in Deutschland läuft bei LG Electronics die Update-Versorgung am schlechtesten ab. Vor allem bei der Auslieferungsgeschwindigkeit patzt LG: Updates für Smartphone und Tablets kommen im Schnitt 10,9 Monate verspätet.

Trend: Bei den 2013er Modellen hat LG nichts an seiner Update-Politik geändert. Die Geräte aus 2014 scheinen aber immerhin zum größten Teil das Update auf 4.4 zu erhalten.

In der c't-Analyse berücksichtigt sind nur die Geräte zwischen 2010 und 2012. Neuere Geräte sind noch zu kurz auf dem Markt, um über sie eine sinnvolle Aussage zur Update-Politik der Hersteller treffen zu können.

Marktstart Modell Start mit Updates aktuell Prognose
2009/12GW6201.51.5Support-Ende
2010/06GT5401.62.12.1Support-Ende
2010/10P500 Optimus One2.22.32.3Support-Ende
2010/11E720 Optimus Chic2.22.2Support-Ende
2011/03P350 Optimus Me2.22.2Support-Ende
2011/03P990 Optimus Speed2.22.3, 4.04.0Support-Ende
2011/05C550 Optimus Chat2.22.2Support-Ende
2011/05P970 Optimus Black2.22.3, 4.04.0Support-Ende
2011/06Optimus Pad3.03.13.1Support-Ende
2011/07P920 Optimus 3D2.22.3, 4.04.0Support-Ende
2011/09E730 Optimus Sol2.32.3Support-Ende
2011/10P690 Optimus Net2.32.3Support-Ende
2011/12E510 Optimus Hub2.32.3Support-Ende
2012/01PRADA phone2.34.04.0Support-Ende
2012/03Optimus L32.32.3Support-Ende
2012/04Optimus 3D Max2.32.3Support-Ende
2012/04Optimus L54.04.14.1Support-Ende
2012/06Optimus 4X HD4.04.14.1Support-Ende
2012/07Optimus L74.04.14.1Support-Ende
2012/09Optimus True HD LTE2.34.04.0Support-Ende
2012/10Optimus L94.04.14.1Support-Ende
2012/10Optimus Vu4.04.0Ankündigung von 4.1 nicht eingehalten
2013/03Optimus G4.14.14.4 in Südkorea verfügbar, für D angekündigt
2013/04Optimus L7 II4.14.1keine Angaben
2013/06Optimus F54.14.14.4 angekündigt
2013/07Optimus G Pro4.14.14.4 angekündigt
2013/07Optimus L3 II4.14.1keine Angaben
2013/07Optimus L5 II4.14.1keine Angaben
2013/10G24.24.44.4keine Angaben
2013/11Optimus G Pad 8.34.24.44.4keine Angaben
2014/01Optimus L9 II4.14.44.4keine Angaben
2014/03G Flex4.24.44.4keine Angaben
2014/03G Pro Lite Dual SIM4.14.44.4keine Angaben
2014/03Optimus L4 II4.14.1keine Angaben
2014/05G2 Mini4.44.4keine Angaben
2014/05L904.44.4keine Angaben

Motorola

Analyse: Wenig Updates, viel Verspätung, schnelle Android-Alterung. Motorola gehört zu den schlechteren Update-Versorgern. Immerhin infromiert das Unternehmen über anstehende Updates auf seiner Support-Seite.

Trend: Schwer vorherzusagen. Nach der Übernahme durch Google deutete sich eine Verbesserung an, doch inzwischen gehört Motorola zu Lenovo. Und die lagen in unserer Update-Statistik sogar hinter Motorola.

In der c't-Analyse berücksichtigt sind nur die Geräte zwischen 2010 und 2012. Neuere Geräte sind noch zu kurz auf dem Markt, um über sie eine sinnvolle Aussage zur Update-Politik der Hersteller treffen zu können.

Marktstart Modell Start mit Updates aktuell weitere Updates
2009/11Milestone2.02.1, 2.22.2Support-Ende
2010/04Backflip1.51.5Support-Ende
2010/07Flipout2.12.1Support-Ende
2010/07Milestone XT7202.12.1Support-Ende
2010/11Defy2.12.22.2Support-Ende
2010/11Milestone 22.22.32.3Support-Ende
2011/04Xoom3.03.1, 3.2, 4.04.0Support-Ende, Update auf 4.1 nur in den USA, 4.2 nur für Verizon
2011/07Atrix2.22.32.3Support-Ende
2011/09Defy+2.32.3Support-Ende
2011/09Pro2.22.2Support-Ende
2011/10Fire2.32.3Support-Ende
2011/11Pro+2.32.3Support-Ende
2011/11Razr2.34.0, 4.14.1Support-Ende
2012/02Xoom 23.24.04.0Support-Ende
2012/03Fire XT2.32.3Support-Ende
2012/03Xoom 2 Media Edition3.24.04.0Support-Ende
2012/04Defy Mini2.32.3Support-Ende
2012/04Razr Maxx2.34.0, 4.14.1Support-Ende
2012/07Motoluxe2.32.3Support-Ende
2012/10Razr HD4.04.14.1soll 4.4 erhalten
2012/10Razr i4.04.14.1soll 4.4 erhalten
2013/11Moto G4.34.44.4Support läuft
2014/02Moto X4.44.4Support läuft
2014/06Moto E4.44.4Support läuft

Samsung

  • Platz 6 von 10 im c't-Check
  • 16 Smartphones (2010 - 2012)
  • 8 Tablet (2010 - 2012)
  • Support-Seite: samsung.com/de/support

Analyse: Richtig toll kümmert sich Samsung nicht um seine Geräte, aber im Vergleich mit den anderen Herstellern postieren sich die Koreaner im Mittelfeld.

Vor allem bei den Tablets braucht Samsung sehr lang, bis eine Aktualisierung verfügbar ist. Würde man ausschließlich Smartphones betrachten, wäre Samsung sogar im oberen Drittel.

Trend: Keine Verbesserung in Sicht.

In der c't-Analyse berücksichtigt sind nur die Geräte zwischen 2010 und 2012. Neuere Geräte sind noch zu kurz auf dem Markt, um über sie eine sinnvolle Aussage zur Update-Politik der Hersteller treffen zu können.

Marktstart Modell Start mit Updates aktuell weitere Updates
2009/08i7500 Galaxy1.51.61.6Support-Ende
2009/12i5700 Galaxy Spica1.52.12.1Support-Ende
2010/07I9000 Galaxy S2.12.2, 2.32.3Support-Ende
2010/08I5800 Galaxy 32.12.22.2Support-Ende
2010/10Galaxy Tab (P1000)2.22.32.3Support-Ende
2010/10I5500 Galaxy 5502.12.22.2Support-Ende
2010/12I5510 Galaxy 5512.22.32.3Support-Ende
2011/02Galaxy Ace2.22.32.3Support-Ende
2011/03Galaxy Gio2.22.32.3Support-Ende
2011/05Galaxy SII2.34.0, 4.14.1unwahrscheinlich
2011/05Galaxy Tab 10.1v3.03.2, 4.04.0Support-Ende
2011/07Galaxy S Plus2.32.3Support-Ende
2011/10Galaxy Note2.34.0, 4.14.1unwahrscheinlich
2011/10Galaxy Tab 8.93.13.2, 4.04.0Support-Ende
2011/10Galaxy W2.32.3unwahrscheinlich
2011/10Galaxy Y 2.32.3unwahrscheinlich
2011/11Galaxy Tab 10.1N3.24.04.0Support-Ende
2011/12Galaxy Xcover2.32.3unwahrscheinlich
2012/02Galaxy Tab 7.0 Plus (N)3.24.04.0unwahrscheinlich
2012/05Galaxy Mini 22.32.3Support-Ende
2012/05Galaxy S34.04.1, 4.34.3Support-Ende
2012/05Galaxy Tab 2 10.14.04.1, 4.24.2Support-Ende
2012/05Galaxy Tab 2 7.04.04.1, 4.24.2unwahrscheinlich
2012/08Galaxy Note 10.14.04.1, 4.44.4keine Angaben
2012/10Galaxy Pocket2.32.3Support-Ende
2012/11Galaxy Note 24.14.2, 4.44.4unwahrscheinlich
2012/11Galaxy S3 Mini4.14.1Support-Ende
2013/04Galaxy Express4.14.1keine Angaben
2013/04Galaxy Fame4.14.1keine Angaben
2013/04Galaxy Note 8.04.14.2, 4.44.4keine Angaben
2013/05Galaxy S44.24.3, 4.44.4keine Angaben
2013/05Galaxy Xcover 24.14.1keine Angaben
2013/06Galaxy Music4.14.1keine Angaben
2013/06Galaxy Tab 3 7.04.14.14.4 für Sprint in USA, für Europa keine Angaben
2013/07Galaxy Tab 3 10.14.24.2Update auf 4.4 wahrscheinlich
2013/08Galaxy S4 Mini4.24.44.2keine Angaben
2013/08Galaxy Tab 3 8.04.24.24.4 angekündigt
2013/09Galaxy S4 Active4.24.2keine Angaben
2013/11Galaxy Note 34.34.44.4wahrscheinlich
2013/12Galaxy Star4.14.1keine Angaben
2014/05Galaxy S54.44.4wahrscheinlich

Sony

Analyse: Sony gehört im Vergleich noch zu den besseren Update-Versorgern. Der Hersteller mit dem größten Geräte-Portfolio zwischen 2010 und 2012 bietet auch für die schwächer ausgestattete Geräte Updates an und zeigt auf seiner Webseite transparent an, welche Geräte noch Updates erhalten und welche nicht.

Trend: Keine Veränderung in Sicht.

In der c't-Analyse berücksichtigt sind nur die Geräte zwischen 2010 und 2012. Neuere Geräte sind noch zu kurz auf dem Markt, um über sie eine sinnvolle Aussage zur Update-Politik der Hersteller treffen zu können.

Marktstart Modell Start mit Updates aktuell weitere Updates
2010/04Xperia X101.62.1, 2.32.3Support-Ende
2010/06Xperia X10 mini1.62.12.1Support-Ende
2010/06Xperia X10 mini Pro1.62.12.1Support-Ende
2010/10Xperia X81.62.12.1Support-Ende
2011/03Xperia Play2.32.3Support-Ende, 4.0 nur als Beta
2011/04Xperia arc2.34.04.0Support-Ende
2011/07Xperia neo2.34.04.0Support-Ende
2011/08Xperia mini2.34.04.0Support-Ende
2011/08Xperia mini pro2.34.04.0Support-Ende
2011/09Tablet S3.13.2, 4.04.0Support-Ende
2011/09Xperia Arc S2.34.04.0Support-Ende
2011/09Xperia ray2.34.04.0Support-Ende
2011/10Live2.34.04.0Support-Ende
2011/10Xperia active2.34.04.0Support-Ende
2011/10Xperia neo V2.34.04.0Support-Ende
2011/10Xperia pro2.34.04.0Support-Ende
2011/11Tablet P3.24.04.0Support-Ende
2012/03Xperia S2.34.0, 4.14.1Support-Ende
2012/05Xperia P2.34.0, 4.14.1Support-Ende
2012/05Xperia Sola2.34.04.0Support-Ende
2012/05Xperia U2.34.04.0Support-Ende
2012/08Xperia go2.34.0, 4.14.1Support-Ende
2012/08Xperia Tipo4.04.0Support-Ende
2012/09Xperia Tablet S4.04.14.1keine Angaben
2012/10Xperia Ion4.04.14.1Support-Ende
2012/10Xperia T4.04.1, 4.34.3keine Angaben
2012/11Xperia Miro4.04.0Support-Ende
2013/01Xperia Acro S4.04.14.1Support-Ende
2013/01Xperia V4.04.1, 4.34.3Support läuft, 4.4 möglich
2013/02Xperia Z4.14.2, 4.3, 4.44.4keine Angaben
2013/05Xperia Tablet Z4.14.2, 4.3, 4.44.4keine Angaben
2013/06Xperia E4.14.1keine Angaben
2013/06Xperia E Dual4.14.1keine Angaben
2013/06Xperia J4.04.14.1keine Angaben
2013/07Xperia SP4.34.3keine Angaben
2013/10Xperia Z Ultra4.24.3, 4.44.4keine Angaben
2013/11Xperia Z14.24.3, 4.44.4keine Angaben
2014/01Xperia M4.14.34.3keine Angaben
2014/02Xperia Z1 Compact4.34.44.4keine Angaben
2014/04Xperia E14.34.3keine Angaben
2014/05Xperia Z24.44.4keine Angaben

Forum zum Thema

Kommentare

Anzeige