Nummernzuwachs

Smartphones mit zusätzlicher Telefonnummer ausrüsten

Das Gmate verwandelt Android-Smartphones in Dual-SIM-Geräte oder verhilft einem iPod zu einer Telefonanbindung.

Seite : Nummernzuwachs

Dual-SIM-Smartphones gibt es bislang nur wenige, und Dual-SIM-Nachrüstlösungen funktionieren häufig nicht zufriedenstellend. Das amerikanische Unternehmen Skyroam stellt mit dem Gmate nun einen neuen Weg vor, über eine zusätzliche Rufnummer erreichbar zu sein. Das klappt nicht nur mit Android-Smartphones, auch Apple-Geräte lassen sich erweitern.

Das Gmate ist ein eigenständiges Mobiltelefon mit SIM-Karten-Slot und Akku, aber ohne Display oder sonstige Bedienelemente. Es verbindet sich per Bluetooth mit Smartphone, iPad oder iPod Touch, auf den Geräten muss man eine App des Herstellers installieren. Dies klappt lediglich auf Android-Smartphones ohne Verrenkungen, Geräten mit iOS muss man mittels Jailbreak einen Zugang zum Cydia-Store verschaffen.

Das Gmate bringt den iPod auch mit EDGE-Geschwindigkeit ins mobile Web. Beim Telefonieren fiel eine recht lange Verzögerung auf, SMS kamen auf dem iPod nicht an – Verschicken funktionierte. Den Akkustand des Gmate kann man innerhalb der App erkennen, auch gibt sie Hinweise auf die Empfangsqualität und die Netzanbindung.

Die Android-Software ist laut Anbieter noch im Beta-Stadium, sie nervte mit häufigen Problemen beim Verbindungsaufbau. Die Sprachqualität war besser als unter iOS, der Anrufer lediglich etwas leise. Wer Datenfunktionen nutzen möchte, muss sein Android-Smartphone rooten. Das Gmate ist eine intelligente, aber nur begrenzt alltagstaugliche Smartphone-Erweiterung. (ll)

Gmate
Zweit-SIM für Smartphones
Hersteller Skyroam
Vertrieb JC Computer
Systemanf. Android-Smartphone oder iOS-Gerät mit Jailbreak
Preis 100 €

Forum zum Thema

Anzeige