Miniatur-Funker

WLAN-Stick Edimax EW-7811Un

Insbesondere älteren Laptops ohne oder mit veralteter WLAN-Schnittstelle soll der USB-WLAN-Adapter EW-7811Un von Edimax zu flotten Funkverbindungen verhelfen.

Seite : Miniatur-Funker

Insbesondere älteren Laptops ohne oder mit veralteter WLAN-Schnittstelle soll der USB-WLAN-Adapter EW-7811Un von Edimax zu flotten Funkverbindungen verhelfen.

Kleiner geht WLAN nicht: Der EW-7811Un ist gerade mal daumennagelgroß und steht im eingesteckten Zustand nur 6 mm aus der USB-Buchse hervor. Folglich enthält er neben dem nicht Dualband-fähigen 802.11n-WLAN-Chip – laut Treiber ein Realtek RTL8188 oder RTL8192SU – und einer blauen Aktivitätsleuchte nur eine Antenne. So kann er maximal einen räumlichen Datenstrom verarbeiten und überträgt deshalb bei 40 MHz breiten Funkkanälen höchstens 150 MBit/s brutto.

Der Windows-Treiber des USB-Stiftchens unterstützt die automatische Übertragung der WLAN-Einstellungen per Tastendruck (WPS-PBC), was gegen den Cisco-Router Linksys WRT320N erst im zweiten Anlauf klappte. Mit dem WRT320N als Basisstation maßen wir mit iperf auf einem Windows-7-Notebook einen Nettodurchsatz von 88 MBit/s auf kurze Distanz, kaum mehr als beim integrierten 802.11n-Adapter (5300agn, 84 MBit/s). Über unsere 20-Meter-Teststrecke schaffte die Kombination noch zufriedenstellende 24 MBit/s (Mittelwert aus beiden Übertragungsrichtungen), war aber sehr ausrichtungsempfindlich und hatte ein erhebliches Ungleichgewicht zwischen Downstream (AP sendet, 12,4 MBit/s) und Upstream (34,7 MBit/s). Hier war der integrierte WLAN-Adapter mit guten 55 MBit/s (DS/US: 51,1/58,8 MBit/s) deutlich besser.

Wer einen älteren Laptop mit schnellem WLAN versehen will, macht mit dem EW-7811Un bei seinem günstigen Preis von 10 Euro kaum etwas falsch. Etwas nützlicher wäre das Stiftchen noch, wenn es auch im 5-GHz-Band funken könnte. (ea)

Edimax EW-7811Un
USB-WLAN-Adapter
Hersteller Edimax
Systemanforderungen Windows XP, Vista oder 7, freier USB-2.0-Port
WLAN 802.11n-150, nur 2,4 GHz
Straßenpreis ab 10 € (Juli 2010)
Anzeige