Eins für alles

USB-Dockingstationen gegen den Kabelsalat

Test & Kaufberatung | Test

Daheim das volle Potenzial seines Notebooks nutzen, ohne ein halbes Dutzend Kabel ziehen zu müssen, bevor man den Rechner mitnimmt: Universelle Dockingstationen sorgen für mehr Flexibilität und ermöglichen sogar, weitere Monitore anzuschließen. Sind sie mit dem schnellen USB 3.0 mittlerweile auch für anspruchsvolle Aufgaben geeignet?

Es ist warm, die Sonne scheint, schnell den Laptop geschnappt und auf dem Balkon weitergearbeitet. Wenn da nicht der zweite Monitor dran hängen würde. Und die Tastatur, die Maus, das Netzwerk, die externe Festplatte, die Boxen. Bis alles abgestöpselt ist, sind schon wieder Wolken aufgezogen.

Eine Möglichkeit, die Flexibilität zu erhalten, ohne auf Annehmlichkeiten zu verzichten, sind Dockingstationen. Diese können über eine einzelne Verbindung zum Laptop zahlreiche Schnittstellen zur Verfügung stellen. Allerdings gibt es sie von den Notebook-Herstellern nur für wenige Geräte; meist im teureren Businessbereich. Zudem setzen sie auf proprietäre Anschlüsse, die sich nicht nur je nach Hersteller unterscheiden, sondern auch von Serie zu Serie ändern können. Wer die Notebook-Marke wechseln will, muss also zwangsläufig auch eine neue Station kaufen und hat dabei keine nennenswerte Auswahl. ...

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Eins für alles

1,49 €*

c't 12/2012, Seite 126 (ca. 4 redaktionelle Seiten)
Direkt nach dem Kauf steht Ihnen der Artikel als PDF zum Download zur Verfügung.

Artikel-Vorschau
  1. Alle an einem
  2. Zweieiige Zwillinge
  3. Targus ACP70EU
  4. Toshiba Dynadock U3.0
  5. Treiber
  6. USB-Monitor
  7. Vollgas voraus
  8. Spielen mit Hindernissen
  9. Fazit

Lesen Sie hier die Verbraucherinformationen

* Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen MwSt.

Als c't-Plus-Abonnent gratis lesen

weiterführende Links

Infos zum Artikel

Kapitel
  1. Alle an einem
  2. Zweieiige Zwillinge
  3. Targus ACP70EU
  4. Toshiba Dynadock U3.0
  5. Treiber
  6. USB-Monitor
  7. Vollgas voraus
  8. Spielen mit Hindernissen
  9. Fazit
0Kommentare
Kommentieren
Kommentar verfassen
Anzeige

Anzeige

weiterführende Links
  1. Zu diesem Artikel hat die Redaktion noch folgendes zusammengestellt:

    Links (2)

Anzeige