EU-Strombegrenzer

Geplante Ökodesign-Richtlinie deckelt PC-Leistungsaufnahme

Trends & News | News

Um den Energiebedarf von Desktop-Rechnern, Notebooks und Servern einzudämmen, will eine Arbeitsgruppe der EU die Vorgaben des Öko-Labels Energy Star zur Verpflichtung machen. Das könnte den Verkauf einiger extrem stromdurstiger Gaming-Rechner künftig unterbinden.

Die EU hat sich in internationalen Verträgen dazu verpflichtet, das Klima zu schonen. Dazu soll vor allem der Ausstoß von Kohlendioxid sinken, also der Energieverbrauch. Um dieses Ziel zu erreichen, setzt die EU zahlreiche Maßnahmen um. Gesetzeswirkung in Deutschland hat die sogenannte Ökodesign-Richtlinie (aktuell 2009/125/EG) in Form des Wortungetüms „Energieverbrauchsrelevante-Produkte-Gesetz“. Dieses EVPG macht Vorgaben der EU auch für Deutschland verpflichtend, eine berühmte Auswirkung ist das sogenannte Glühlampenverbot. Auf ähnliche Weise plant eine Arbeitsgruppe nun, die Leerlauf-Leistungsaufnahme von Computern zu beschränken. Wird die Richtlinie wie geplant verabschiedet, könnte in einigen Jahren der Vertrieb besonders stromdurstiger Computer verboten werden. Allerdings gibt es schon heute kaum noch Rechner, welche die zurzeit diskutierten Grenzwerte überschreiten.

Das Regelwerk (siehe c’t-Link unten) orientiert sich an der kommenden, sechsten Version des US-amerikanischen Ökolabels Energy Star. Der seit 2009 gültige Energy Star 5 ist beispielsweise Bestandteil des Blauen Engels, des EU-Ecolabel oder der Zertifizierungen von TCO und EPEAT. Solche Vorgaben haben aber keine Gesetzeskraft, sondern wirken nur in bestimmten Märkten: Große Unternehmen und Behörden verlangen Energy-Star-Kriterien in ihren jeweiligen Ausschreibungen zur Beschaffung von Computern. Das hat bisher dazu geführt, dass zwar viele Computer aus den teureren Baureihen für gewerbliche Anwender bestimmte Öko-Kriterien erfüllen, aber kaum welche für Privatleute. Die geplanten EU-Vorgaben sollen für alle in Europa verkauften Rechner gelten. ...

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

EU-Strombegrenzer

1,49 €*

c't 24/2012, Seite 20 (ca. 1 redaktionelle Seite)
Direkt nach dem Kauf steht Ihnen der Artikel als PDF zum Download zur Verfügung.

Artikel-Vorschau
  1. Kein Hexenwerk

Lesen Sie hier die Verbraucherinformationen

* Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen MwSt.

Als c't-Plus-Abonnent gratis lesen

weiterführende Links

Anzeige