Software-Verstärkerturm

Simulierte Gitarrenverstärker für Windows und Mac OS X

Test & Kaufberatung | Test

Auf der Bühne macht sich ein Stack aus Röhrenverstärker und Boxen-Cabinet mit vier 12-Zoll-Lautsprechern super. Zu Hause und im Studio möchte man die Nachbarschaft nicht damit beglücken – muss man auch nicht, denn es gibt reichlich Software, die alle Verstärker- und Effekt-Träume von Gitarristen erfüllt.

E-Gitarristen träumen von Röhrenverstärkern mit klangvollen Namen wie Fender, Marshall, Mesa Boogie, Soldano oder Vox und einem Schrank voller Effektgeräte. Leider bleibt es häufig beim Traum, denn die Ausrüstung ist teuer und nur auf der Bühne oder in einem Probenkeller im Gewerbegebiet nutzbar. Wer Geld und Probenort zur Verfügung hat, belässt es meistens bei einem gut ausgesuchten Stück.

Auf dem PC oder Mac hingegen geht alles: Eine Reihe Programme simuliert eine ganze Lagerhalle voller Verstärker-Topteile, Boxen-Cabinets, Mikrofone zur Abnahme, Effektpedale und Rack-Effekte, in der Regel für weniger als 200 Euro. Digitale Gitarrensounds gibts übrigens auch für wenig Geld als App für iPad und iPhone [1]. So schön und einfach das Üben mit dem iPad auch ist, bei Klangqualität, Effektvielfalt und Aufnahme muss man Abstriche machen. Für alles, was übers Üben hinausgeht, braucht man dezidierte Hardware, etwa ein Multi-Effektgerät. Software für PC oder Mac ist allerdings deutlich flexibler. ...

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Software-Verstärkerturm

2,49 €*

c't 01/2013, Seite 86 (ca. 7 redaktionelle Seiten)
Direkt nach dem Kauf steht Ihnen der Artikel als PDF zum Download zur Verfügung.

Artikel-Vorschau
  1. Das große Ganze
  2. Amp Modeler Pro
  3. Amplifikation One
  4. AmpliTube
  5. Guitar Rig Pro
  6. MainStage
  7. Overloud TH2
  8. Pod Farm Platinum
  9. Peavey ReValver
  10. PreSonus Studio One
  11. Vandal
  12. Fazit
  13. Metal zu Marshall, Brit-Pop zu Vox

Lesen Sie hier die Verbraucherinformationen

* Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen MwSt.

Als c't-Plus-Abonnent gratis lesen

weiterführende Links

Infos zum Artikel

Kapitel
  1. Das große Ganze
  2. Amp Modeler Pro
  3. Amplifikation One
  4. AmpliTube
  5. Guitar Rig Pro
  6. MainStage
  7. Overloud TH2
  8. Pod Farm Platinum
  9. Peavey ReValver
  10. PreSonus Studio One
  11. Vandal
  12. Fazit
  13. Metal zu Marshall, Brit-Pop zu Vox
0Kommentare
Kommentieren
Kommentar verfassen
Anzeige

Anzeige

weiterführende Links
  1. Zu diesem Artikel hat die Redaktion noch folgendes zusammengestellt:

    Links (7)

Anzeige