c't 10/13, S. 102 (erschienen am )

Prüfstand | Virtual-Reality-Brille

Endlich mittendrin!

Erster Test der VR-Brille Oculus Rift

Virtual Reality? Das klappte doch schon in den 90ern nicht – jedenfalls nicht unter ein paar 100 000 Mark. Inzwischen haben Displays, Sensoren und Prozessoren aber riesige Fortschritte gemacht und sind vor allem bezahlbar geworden. Gerade einmal 300 US-Dollar kostet das erste Entwicklermodell der Oculus-Rift-Brille. Ihr riesiges Sichtfeld sorgte für Staunen in der Redaktion.

Anzeige
zur c't App im App Store

Die App ist GRATIS im iTunes App Store, bei Google Play oder bei Amazon erhältlich und enthält eine c't-Ausgabe sowie ein c't-Sonderheft als kostenlose Leseprobe.

Plus-Abonnenten lesen c't mit ihren Abo-Zugangsdaten ohne Mehrkosten auf dem Tablet.

Anzeige

Ubuntu 14.10 Utopic Unicorn heise open Im Test: Ubuntu 14.10 Auf den ersten Blick gleicht Ubuntu 14.10 der Vorversion. Unter der Haube gibt es aber einige Neuerungen wie den Umstieg auf Systemd.

OpenWRT würfelt IPv6-Präfixe heise Netze OpenWRT würfelt IPv6-Präfixe Obwohl noch kein großer Internet-Provider derzeit IPv6 an Privatkunden verteilt, sorgen sich schon Datenschützer und Surfer um die Privatsphäre. Der gewiefte IPv6-Pionier verschleiert seine Identität mit OpenWRT, das IPv6-Netzwerkpräfixe per Zufall auswählt und einrichtet.