Inhaltsverzeichnis

Top-Themen  
Alt, aber noch gut: Viele Rechner lassen sich leicht auf Vordermann bringen, indem man Schwachstellen gezielt ausbügelt. Dazu muss man diese allerdings genau lokalisieren. Wir zeigen, wo und wie Sie am besten suchen und welche Aufrüst-Teile am meisten bringen.
 
 
Endlich scharf! Notebooks mit HiRes-Display zeigen Schrift ohne Pixelstufen, Fotos besser als im Druck und Spiele ohne Artefakte. Drei neue Spezialisten kommen mit den mehr als 200 dpi auflösenden Displays: ein Langläufer, ein Arbeitstier und ein Leichtgewicht.
110
 
 
Ein oder zwei Linienlaser, eine gängige USB-Kamera, ein Drehteller mit Schrittmotor: Die Hardware für schreibtischtaugliche 3D-Scanner ist so simpel, dass man sich für gut hundert Euro sogar selbst einen bauen kann. Große Unterschiede macht allerdings die Software.
144
 
 
Bald ist es wieder so weit: Die Elster krächzt das Hohelied der Steuererklärung. PC-Programme und Webdienste wollen dem Bürger helfen, Steuern zu sparen. Das gelingt nicht allen Testkandidaten, und auch im Bedienkomfort gibts Unterschiede.
 
 
Suche, Chrome, Gmail, Android: Google bestimmt die Spielregeln im Netz und auf dem Smartphone. Auch wenn Sie keine Google-Dienste nutzen, telefoniert Ihr Browser fast ständig mit Google. Es ist schwierig, sich gegen die Datensammelwut des omnipräsenten Riesen zu stemmen – aber nicht ganz unmöglich.
 
 
 

Artikel kostenlos herunterladen

Infos zum Artikel

0Kommentare
Kommentieren
Kommentar verfassen
Anzeige

Anzeige

Anzeige