Schneckentempo

Android-Smartphones und -Tablets im Update-Check

Praxis & Tipps | Praxis

Die schlechte Update-Versorgung bleibt bei Android der größte Schwachpunkt. Der c’t-Update-Check 2014 zeigt, welche Hersteller sich beim Aktualisieren ihrer Geräte am meisten Mühe geben – und bei welchen man gar nicht erst mit Updates rechnen sollte.

Wie schnell Android-Hardware altert, lässt sich eindruckvoll am Galaxy S III bestaunen. Zum Start im Mai 2012 erreichte Samsungs Flaggschiff Spitzenwerte in den Benchmark-Tabellen. Gerade einmal zwei Jahre später gehört es laut Samsung zum alten Eisen: Für das 2013 veröffentlichte Android 4.4 „Kitkat“ sei das S III nicht mehr performant genug. Nur die LTE-Variante bekommt ein Update.

Dabei sollte Android 4.4 nach Willen des Entwicklers Google das Android für jedermann werden. Mit gesenkten Mindestanforderungen sei es für schwachbrüstige Smartphones und Tablets optimiert, hieß es bei der Präsentation im Oktober 2013. Acht Monate später zeichnet die aktuelle c’t-Analyse ein anderes Bild: Von 170 Smartphones und Tablets, die die zehn wichtigsten Hersteller zwischen 2010 und 2012 in Deutschland auf den Markt gebracht haben, laufen gerade einmal fünf mit dem aktuellen Android 4.4. Jedes zweite Gerät startete mit einem veralteten Android und wurde nie auf den aktuellen Stand gebracht. Den typischen Update-Verlauf haben wir exemplarisch anhand von 31 Tablets unterschiedlicher Hersteller auf Seite 136 dargestellt, eine komplette Übersicht finden Sie über den c’t-Link am Ende des Artikels. ...

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Schneckentempo

1,49 €*

c't 15/2014, Seite 134 (ca. 4 redaktionelle Seiten)
Direkt nach dem Kauf steht Ihnen der Artikel als PDF zum Download zur Verfügung.

Artikel-Vorschau
  1. Vorzeige-Updater
  2. Graues Mittelfeld
  3. Die Update-Schlamper
  4. Abhilfe
  5. Updates für Android-Tablets

Lesen Sie hier die Verbraucherinformationen

* Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen MwSt.

Als c't-Plus-Abonnent gratis lesen

weiterführende Links

Weitere Videos

Nachgehac’t: Android-Updates im Überblick – Schneckentempo

Kommentare

Infos zum Artikel

Kapitel
  1. Vorzeige-Updater
  2. Graues Mittelfeld
  3. Die Update-Schlamper
  4. Abhilfe
  5. Updates für Android-Tablets
1Kommentare
Kommentare lesen (1 Beitrag)
  1. Avatar
Anzeige
Videos

Anzeige

weiterführende Links
  1. Zu diesem Artikel hat die Redaktion noch folgendes zusammengestellt:

    Links (6)

Anzeige