IPv6-Kette

Dienstfreigaben, Routerkaskaden und Subnetting mit IPv6

Praxis & Tipps | Praxis

Mit IPv6 kehrt wieder das End-to-End-Prinzip ein: Jedes darüber vernetzte Gerät ist prinzipiell von jedem anderen weltweit erreichbar – was die Firewall im Router aber glücklicherweise verhindert. Soll Omas PC per IPv6 ferngewartet werden, muss man deshalb vorher die richtigen Löchlein bohren.

Wer zu den weniger Glücklichen gehört, deren Internet-Zugang per DS-Lite (Dualstack Lite, IPv4 und IPv6 parallel) arbeitet, der kann nicht mehr per IPv4 von außen auf Dienste im heimischen Netz zugreifen: DS-Lite, wie es etwa bei Unitymedia oder Kabel-BW implementiert ist, arbeitet mit privaten IPv4-Adressen. Damit funktionieren die gewohnten Portweiterleitungen (Port Forwardings) nicht mehr. Dank des parallelen IPv6-Zugangs kommt man über das neue Protokoll dennoch von außen an Dienste im LAN.

Anders als bei IPv4 gibt es bei IPv6 kein Port Forwarding, denn bei IPv6 muss der Router keine Adressen umschreiben (Network Address Translation). Damit wäre auch der Grundschutz durch NAT erledigt, wenn nicht die IPv6-Firewall prinzipiell jede hereinkommende Verbindung erst mal abblocken würde.

Wer bestimmte Dienste auf einzelnen Rechnern im LAN von außen erreichen will, um etwa einen eigenen Cloudserver oder Fernwartung per RDP zu betreiben, der muss nun Dienstfreigaben einrichten, also passende IPv6-Löchlein in die Router-Firewall bohren. ...

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

IPv6-Kette

1,49 €*

c't 03/2014, Seite 168 (ca. 3 redaktionelle Seiten)
Direkt nach dem Kauf steht Ihnen der Artikel als PDF zum Download zur Verfügung.

Artikel-Vorschau
  1. Adresskonstruktion
  2. Dienste freigeben
  3. Komfortabler durchreichen
  4. DNS-Dienste
  5. Router kaskadieren
  6. Kaskadenfundament

Lesen Sie hier die Verbraucherinformationen

* Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen MwSt.

Als c't-Plus-Abonnent gratis lesen

weiterführende Links

Infos zum Artikel

Kapitel
  1. Adresskonstruktion
  2. Dienste freigeben
  3. Komfortabler durchreichen
  4. DNS-Dienste
  5. Router kaskadieren
  6. Kaskadenfundament
0Kommentare
Kommentieren
Kommentar verfassen
Anzeige

Anzeige

weiterführende Links
  1. Zu diesem Artikel hat die Redaktion noch folgendes zusammengestellt:

    Links (4)

Artikel zum Thema
Anzeige