MacGyvers Karten Update

Kreditkarten-Betrug trotz Chip+PIN

Trends & News | c't deckt auf

Magnetstreifen sind out – Chip-Karten sind in. Doch das angeblich sichere Chip+PIN-Konzept hat seine Lücken. c’t deckt auf, wie Betrüger mit gefälschten Smartcards auf Einkaufstour gehen.

Ergänzungen & Berichtigungen

Der Artikel entspricht dem Stand der gedruckten c't. Folgende Änderung hat sich seitdem ergeben:

UPDATE

Das Reverse Engineering der McGyver-App führten Frank Boldewin und Tillmann Werner durch; wichtigen Input zur Analyse einer solchen Java-Smartcard-App lieferte der Java-Sicherheits-Experte Marc Schönefeld.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

MacGyvers Karten

1,49 €*

c't 03/2016, Seite 76 (ca. 4 redaktionelle Seiten)
Direkt nach dem Kauf steht Ihnen der Artikel als PDF zum Download zur Verfügung.

Artikel-Vorschau
  1. Der Aussteiger
  2. Die Software
  3. MacGyver in Aktion
  4. Der MacGyver-Trick
  5. Abkassieren
  6. Analysiert: Die MacGyver-App
  7. Investigative Kooperation

Lesen Sie hier die Verbraucherinformationen

* Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen MwSt.

Als c't-Plus-Abonnent gratis lesen

weiterführende Links

Weitere Bilder

  • Die Software zum Fälschen von EMV-Kreditkarten wird offen in Untergrund-Foren angepriesen.

Kommentare

Infos zum Artikel

Kapitel
  1. Der Aussteiger
  2. Die Software
  3. MacGyver in Aktion
  4. Der MacGyver-Trick
  5. Abkassieren
  6. Analysiert: Die MacGyver-App
  7. Investigative Kooperation
1Kommentare
Kommentare lesen (1 Beitrag)
  1. Avatar
Anzeige
Bilder
Videos

Anzeige

weiterführende Links
  1. Zu diesem Artikel hat die Redaktion noch folgendes zusammengestellt:

    Links (4)

Anzeige