Malblock und Super-Tablet

iPad Pro und iOS im Tablet- und Notebook-Einsatz

Test & Kaufberatung | Kaufberatung

Apples vielseitigstes Tablet heißt iPad Pro: Das hochwertige und teure Tablet mit langer Laufzeit und 12,9 Zoll großem Display eignet sich als Malblock, Multimedia-Tablet und sogar als Notebook. Nur das Tastatur-Layout und die Einschränkungen von iOS stören.

Es gibt nur ein Tablet in der Apple-Welt, das Profi-Ansprüchen genügen will: Das iPad Pro. Zwar lässt sich auch ein herkömmliches iPad mit Bluetooth-Tastatur zum Tippen wie auf einem Notebook benutzen. Doch nur für das neueste und mit Preisen ab 800 Euro teuerste Apple-Tablet gibt es gute Anstecktastaturen, einen präzisen Stift und eine schön große Display-Fläche.

In welchen Szenarien sich das iPad besonders gut oder schlecht schlägt, hängt nicht bloß von der Hardware-Umsetzung, sondern auch von der Software ab: Im Notebook-Modus oder als Schreibblock spürt man die Einschränkungen von iOS. ...

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Malblock und Super-Tablet

1,49 €*

c't 05/2016, Seite 86 (ca. 2 redaktionelle Seiten)
Direkt nach dem Kauf steht Ihnen der Artikel als PDF zum Download zur Verfügung.

Artikel-Vorschau
  1. Als Notebook-Ersatz
  2. Als Tablet
  3. Workstation
  4. Kreativeinsatz
  5. Zeichnen und Malen
  6. Sicherheit

Lesen Sie hier die Verbraucherinformationen

* Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen MwSt.

Als c't-Plus-Abonnent gratis lesen

Anzeige