Schädlinge eliminieren, Daten retten

Erste Hilfe für Opfer

Praxis & Tipps | Praxis

Wenn Locky & Co. zugeschlagen haben, ist die Katastrophe komplett und der Zugriff auf persönliche Daten versperrt. Doch es gibt zumindest einen Lichtschimmer am Ende des Tunnels: Mit verschiedenen Tools und Vorgehensweisen können Opfer ihre Daten unter Umständen zurückerobern, ohne Lösegeld zu zahlen.

Seit Anfang dieses Jahres kontaktieren c’t zunehmend verzweifelte Leser und fragen, ob sie ihre von Erpressungs-Trojanern verschlüsselten Daten auf irgendeinem Weg zurückbekommen können, ohne Lösegeld zu zahlen. Wenn gewisse Voraussetzungen erfüllt sind, kann man diese Frage durchaus mit Ja beantworten.

Unsere Erfahrungen mit infizierten Systemen zeigen aber, dass die Aussichten nicht rosig sind. Das bestätigt auch Stephan Bäcker vom IT-Dienstleister Trebaxa, der regelmäßig infizierte Computer von Kunden bereinigt und versucht, Daten zu retten. Erfolg hat er dann, wenn es Backups gibt, aus denen er zuvor gesicherte Daten nach der Infektion zurückspielen kann. Nur sehr selten gelang es ihm, ohne Backups Daten zu retten. ...

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Schädlinge eliminieren, Daten retten

1,49 €*

c't 07/2016, Seite 82 (ca. 4 redaktionelle Seiten)
Direkt nach dem Kauf steht Ihnen der Artikel als PDF zum Download zur Verfügung.

Artikel-Vorschau
  1. Schädling loswerden
  2. Beste Lösung: Backup
  3. Entschlüsselungs-Tools
  4. Helfen Schattenkopien?
  5. Forensik-Tools
  6. Letzter Ausweg Lösegeld?
  7. Anlaufstelle für Opfer
  8. Anzeige erstatten

Lesen Sie hier die Verbraucherinformationen

* Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen MwSt.

Als c't-Plus-Abonnent gratis lesen

weiterführende Links

Weitere Bilder

  • Seit Windows 8 kann das Betriebssystem auf Wunsch die Dateien des Anwenders zyklisch sichern. Auf diesem Weg lassen sich womöglich ältere Versionen jetzt verschlüsselter Dateien wiederherstellen.

Infos zum Artikel

Artikelstrecke
Kapitel
  1. Schädling loswerden
  2. Beste Lösung: Backup
  3. Entschlüsselungs-Tools
  4. Helfen Schattenkopien?
  5. Forensik-Tools
  6. Letzter Ausweg Lösegeld?
  7. Anlaufstelle für Opfer
  8. Anzeige erstatten
0Kommentare
Kommentieren
Kommentar verfassen
Anzeige
Bilder

Anzeige

weiterführende Links
  1. Zu diesem Artikel hat die Redaktion noch folgendes zusammengestellt:

    Links (23)

Artikel zum Thema
Anzeige