Aufgedeckt

Skriptbefehle von Windows ausspionieren

Artikel aus c't 13/2001, S. 204 (adb)

Der Windows Script Host hat sich als universelles Werkzeug erwiesen, wenn es gilt, Tätigkeiten am PC zu automatisieren. Sogar manche fehlende Funktion lässt sich mit einem kleinen, selbst geschriebenen Skript leicht nachrüsten – so man weiß, welche Funktionen die installierten Windows-Komponenten bieten. Mit ein wenig Hintergrundwissen und dem richtigen Werkzeug nimmt man diese Hürde leicht.

Spy2.zipEnthält das kostenlose Tool "Scripting Spy 2.1".
Skripte.zipenthält folgende VBScript-Dateien:
  typename.vbsErmittelt den Namen eines Objekts
  dateilister.vbsGibt die Namen aller Dateien im Verzeichnis "C:\" aus
  ordnergroessekurz.vbsBerechnet den Speicherbedarf eines Verzeichnisses.
  kleinedateienfinden.vbsErmittelt alle Dateien eines Verzeichnisses, die kleiner als 10 KByte sind
  dllversionen.vbsErmittelt die Versionsnummer der im Systemordner abgelegten Dynamic Link Libraries (DLLs)
  tempreiniger.vbsLöscht temporäre Dateien
  umbenennen.vbsDateien umbenennen
  umbenennen2.vbsBenennt eine Datei um. Gibt Fehlermeldung aus, wenn Datei nicht existiert
  labertasche.vbsGibt Text über die Sprachausgabe von Windows 2000 aus
  wordausgabe.vbsGibt verfügbare Drucker in einem Word-Fenster aus
  wordeigenedateien.vbsOrdnerinhalt dokumentieren. Ausgabe erfolgt in Word-Tabellen
  grafikkonverter.vbsWandelt mit Corel PhotoPaint BMP-Dateien ins TIF- und JPG-Format um
  adsistart.vbsErmittelt die vorhandenen Active Directory Service Interfaces (ADSI)
  benutzerkonten.vbsErmittelt alle Kennwörter eines Rechners
  exceladsi.vbsGibt alle Kennwörter eines Rechners übersichtlich in einer Excel-Tabelle aus
  grafikkarte.vbsErmittelt Informationen zu allen im Rechner vorhandenen Grafikkarten
  prozessor.vbsErmittelt Informationen zur CPU
  notepadkiller.vbsBeendet alle Instanzen von Notepad

Download aller Dateien zu diesem Artikel
0113-204.zip

Anzeige