Bequem Vorschaubildchen mit Mac OS X erzeugen

Praxis & Tipps | Tipps & Tricks

Ich muss unter OS X häufig Thumbnails mit der gleichen Auflösung erstellen. Gibt es einen bequemen Weg, über das Kontextmenü einen Schwung Bilder zu verkleinern?

Beispielsweise das kostenlose Tool ThumbsUp ist darauf spezialisiert, Bilder stapelweise zu schrumpfen. Klickt man auf das Dock-Icon, öffnet sich ein Einstellungsmenü, in dem man neben der Änderung des Dateinamens auch die Zielauflösung, Komprimierung, Nachschärfung und Antialiasing einstellen kann. Um die Bilder zu verkleinern, lässt man sie einfach auf das Dock-Icon fallen. Sie landen dann je nach Konfiguration entweder im Quellordner oder in einem von ThumbsUp erstellten Unterordner.

Wenn man die Aktion aus dem Kontextmenü heraus starten möchte, kommt der OS X Automator zum Einsatz. Starten Sie Automator und erstellen Sie einen neuen Dienst. Wählen Sie aus der Bibliothek unter „Dateien & Ordner“ die Aktion „Finder-Objekte öffnen“, ziehen Sie sie in den rechten Bereich und wählen als Zielprogramm ThumbsUp aus. Darüber lässt sich einstellen, welchen Dateityp der Dienst weitergeben soll. Wählen Sie hier „Bilddateien“ aus. Speichern Sie die Aktion nun mit Cmd+S, und vergeben einen Namen, zum Beispiel „Bilder mit ThumbsUp verkleinern“. Nun steht der eben erstellte Dienst im Kontextmenü bereit. Das ThumbsUp-Icon können Sie aus dem Dock entfernen. Sie brauchen das Programm nur noch zu starten, wenn Sie Zielparameter ändern möchten. (Johannes Maurer/vza)

Artikel kostenlos herunterladen

weiterführende Links

Infos zum Artikel

0Kommentare
Kommentieren
Kommentar verfassen
Anzeige

Anzeige

weiterführende Links
  1. Zu diesem Artikel hat die Redaktion noch folgendes zusammengestellt:

    Links (1)

Anzeige