Bilder-Ordner ohne Dateinamen

Praxis & Tipps | Tipps & Tricks

Auf der Festplatte meines PC befindet sich ein Ordner mit Bildern, bei denen der Windows Explorer in den Ansichten „Kleinere Symbole“ bis „Extragroße Symbole“ die Dateinamen unterschlägt. In den anderen Ansichten zeigt er sie normal an, aber da sind die Vorschau-Symbole unbrauchbar klein. Wie bekomme ich die normale Ansicht mit großen Symbolen plus Dateinamen wieder hin?
Sie sind Opfer eines Explorer-Features geworden, das die Windows-Entwickler offenbar mal angedacht, dann aber nicht zu Ende programmiert haben: Man kann die Dateinamen verstecken, indem man einen Ordner, für den eine der Symbol-Ansichten eingestellt ist, mit gedrückt gehaltener Umschalt-Taste öffnet. Zu sehen bekommt man die Änderung aber erst, wenn man zu einem anderen Ordner navigiert oder den Explorer schließt und anschließend zurückkehrt. Auf dieselbe Weise wird man die seltsame Ansicht auch wieder los. (hos)

Infos zum Artikel

Anzeige

Anzeige

Anzeige