Countdown in PowerPoint

Praxis & Tipps | Tipps & Tricks

Ich möchte gerne eine geschäftliche Präsentation mit einem Countdown-Zähler ausstatten. Der soll dem Publikum ständig zeigen, wie viele Tage, Stunden, Minuten und Sekunden noch bis zum Ende des Projektes verbleiben. Wie lässt sich so was in PowerPoint 2007 realisieren?
Wir haben dafür das Add-in „CountDown für Microsoft PowerPoint“ (siehe c’t-Link) entwickelt. Mit seiner Hilfe fügen Sie jeder neuen oder vorhandenen Präsentation eine Countdown-Anzeige hinzu, die das Add-in nach dem Start der Bildschirmpräsentation laufend und sekundengenau aktualisiert. Weil das Anzeigefeld auf dem Folienmaster liegt, ist der beliebig konfigurierbare Countdown automatisch auf jeder Folie sichtbar. Das Publikum verliert also nie den Überblick, wie viel Zeit noch bis zum Abschluss eines Projekts, dem Termin einer Prüfung, dem Start in den Urlaub oder dem Eintritt in die Rente verbleibt.
Vergrößern Ein Add-in informiert bei Bildschirmpräsentationen mit PowerPoint 2007 laufend über die Restzeit bis zum Eintreffen eines Ereignisses.
Zur Installation des Add-in öffnen Sie das Office-Menü von PowerPoint 2007, wählen die Schaltfläche „PowerPoint-Optionen“ und aktivieren das Dialogregister „Add-Ins“. Dort stellen Sie das Listenfeld „Verwalten“ auf „PowerPoint-Add-Ins“ ein und klicken auf „Gehe zu“. Wählen Sie den Button „Neu hinzufügen“, navigieren mit dem Dateidialog zum (beliebigen) Speicherort der Add-in-Datei PPCountDown.ppam und öffnen diese.
Nach erfolgreichem Ladevorgang enthält das Befehlsregister „Add-Ins“ eine neue Befehlsgruppe namens „CountDown“. Zur Einrichtung eines neuen Countdowns öffnen Sie zunächst die PowerPoint-Präsentation, in der die Anzeige erfolgen soll, und wählen den Add-in-Befehl „Einrichten“. Das Dialogfeld nimmt den Namen des Countdown-Ereignisses sowie das Datum und die Uhrzeit seines Eintreffens entgegen. Es speichert diese Informationen in einem automatisch generierten Anzeigefeld, das Sie nach einem Wechsel in die Ansicht „Folienmaster“ Ihren Wünschen entsprechend formatieren sollten.
Falls gewünscht, können Sie dem Anzeigefeld wie jedem anderen Folienelement auch beliebige Animationseffekte zuweisen. Aufgrund eines Darstellungsfehlers kann es sein, dass die Countdown-Anzeige unmittelbar nach dem Einrichten unvollständig erscheint. Starten Sie die Bildschirmpräsentation dann einfach neu. Zum Löschen der Countdown-Anzeige aus der Präsentation verwenden Sie den Add-in-Befehl „Entfernen“. (dwi)

Infos zum Artikel

0Kommentare
Kommentieren
Kommentar verfassen
Anzeige

Anzeige

Anzeige