Default-Browser für Ubuntu

Praxis & Tipps | Tipps & Tricks

Ich habe auf meinem Ubuntu-System Chrome als Browser eingestellt, was auch beim Öffnen von Links funktioniert. Öffne ich jedoch eine HTML-Datei – etwa aus einem Mail-Anhang –, wird diese immer mit Opera angezeigt. Wie kommt das?

Für das Öffnen von HTML-Dateien nutzt Ubuntu das Skript „sensible-browser“ (siehe Eintrag text/html in /etc/mailcap). Das wiederum startet gnome-www-browser, das über den Alternatives-Mechanismus verwaltet wird. Der Befehl

update-alternatives --list gnome-www-browser

zeigt die verfügbaren Optionen; mit - -display bekommen Sie die aktuelle Einstellung zu Gesicht, die auf Ihrem System wahrscheinlich auf /usr/bin/opera zeigt. Via

sudo update-alternatives --set gnome-www-browser⤦
 /usr/bin/google-chrome

setzen Sie Chrome als Standard-Browser. (ju)

Artikel kostenlos herunterladen

Kommentare

Infos zum Artikel

1Kommentare
Kommentare lesen (1 Beitrag)
  1. Avatar
Anzeige

Anzeige

Anzeige