Developer-Stolperfalle bei Android

Praxis & Tipps | Tipps & Tricks

Ich habe eine Test-App direkt per APK-Datei bekommen und auf meinem Nexus-Tablet ausprobiert. Nun will ich mir die fertige App aus dem Google Play Store installieren, doch trotz Deinstallation der Test-Version misslingt das. Woran kann das liegen?

Möglicherweise war die Deinstallation nicht vollständig: Unter Android 4.2 – das auf den Nexus-Tablets läuft – hat Google eine Mehrbenutzerverwaltung eingebaut. Dabei ist eine von mehreren Benutzern installierte App nur einmal physisch vorhanden. Erst wenn alle Nutzer sie einzeln deinstallieren, kann Android sie also wirklich löschen.

Alternativ hat der „Besitzer“ des Tablets – also der zuerst angelegte Nutzer – das Recht, eine App zentral runterzuwerfen: Unter Einstellungen/Apps sieht er unten in der Liste auch die von anderen Benutzern installierten mit dem Hinweis „Nicht installiert“. Tippt er darauf, findet er dann im Menü den Punkt „Für alle Nutzer deinstallieren“. (jow)

Artikel kostenlos herunterladen

Infos zum Artikel

0Kommentare
Kommentieren
Kommentar verfassen
Anzeige

Anzeige

Anzeige