E-Mails von T-Online abrufen

Praxis & Tipps | Tipps & Tricks

Wie rufe ich meine T-Online-E-Mails ab, wenn ich nicht über T-Online im Internet bin? Bei dem Versuch bekomme ich nur eine Fehlermeldung.

Wie rufe ich meine T-Online-E-Mails ab, wenn ich nicht über T-Online im Internet bin? Bei dem Versuch bekomme ich nur eine Fehlermeldung.
E-Mails können Sie vom T-Online-POP3-Server nur abholen, wenn Sie sich über T-Online ins Internet eingewählt haben. Der POP3-Server fragt nicht Benutzerkennung und Passwort des Kunden ab, sondern erkennt den Kunden anhand seiner IP-Adresse. Eine Anfrage von einem anderen Provider aus funktioniert deswegen prinzipiell nicht.

Eine Möglichkeit, Ihre E-Mail zu lesen, bietet der T-Online-Dienst WebMail. Damit können Sie per Web-Interface über einen beliebigen Internet-Zugang auf Ihr POP3-Postfach zugreifen, auch der Zugang über WAP-Handy ist möglich. Die E-Mails verbleiben nach dem Lesen auf dem Server, falls sie nicht ausdrücklich gelöscht werden. Um WebMail nutzen zu können, müssen Sie sich zuvor über T-Online einwählen und den Dienst im Servicebereich von www.t-online.de freischalten.

Alternativ bietet es sich an, ein kostenloses E-Mail-Konto bei einem Dienstleister wie gmx.de oder web.de einzurichten. Dieses bietet ähnliche Möglichkeiten wie der WebMail-Dienst von T-Online, bleibt Ihnen aber bei einem eventuellen Providerwechsel erhalten. Eine Übersicht über Anbieter kostenloser E-Mail-Adressen finden Sie in c't 11/2000. (ll)

Infos zum Artikel

Anzeige

Anzeige

Anzeige