Google Mail mit Push auf iOS

Praxis & Tipps | Tipps & Tricks

Wenn ich auf meinem iPhone 4 den Google-Mail-Account einrichte, kommen neue Mails nicht mehr automatisch an. Dabei habe ich gelesen, dass Google Mail die dafür nötige Push-Funktion beherrschen soll. Warum geht es nicht?
Für das Hinzufügen eines Mail-Accounts listet Apple die verbreiteten Dienste wie iCloud, Yahoo und eben auch Google Mail auf. Um die Push-Funktionen zu nutzen, wählen Sie aber nicht den Google-Account aus der Liste, sondern stattdessen Microsoft Exchange. Google Mail unterstützt das Exchange-Protokoll und synchronisiert damit automatisch Mails, Kontakte und Kalender. Bei der Einrichtung des Accounts verwenden Sie den denselben Benutzernamen und Passwort wie beim Google-Login im Browser. Für den Eintrag „Server“ geben Sie „m.google.com“ ein. Der Rest der Konfiguration geht automatisch. Wie bei den anderen Mail-Accounts können Sie in iOS dann einzeln festlegen, ob Mail, Kontakte oder Kalender bei der Synchronisierung berücksichtigt werden oder nicht. (thk)

Anzeige