Google Mail mit Push auf iOS

Praxis & Tipps | Tipps & Tricks

Wenn ich auf meinem iPhone 4 den Google-Mail-Account einrichte, kommen neue Mails nicht mehr automatisch an. Dabei habe ich gelesen, dass Google Mail die dafür nötige Push-Funktion beherrschen soll. Warum geht es nicht?
Für das Hinzufügen eines Mail-Accounts listet Apple die verbreiteten Dienste wie iCloud, Yahoo und eben auch Google Mail auf. Um die Push-Funktionen zu nutzen, wählen Sie aber nicht den Google-Account aus der Liste, sondern stattdessen Microsoft Exchange. Google Mail unterstützt das Exchange-Protokoll und synchronisiert damit automatisch Mails, Kontakte und Kalender. Bei der Einrichtung des Accounts verwenden Sie den denselben Benutzernamen und Passwort wie beim Google-Login im Browser. Für den Eintrag „Server“ geben Sie „m.google.com“ ein. Der Rest der Konfiguration geht automatisch. Wie bei den anderen Mail-Accounts können Sie in iOS dann einzeln festlegen, ob Mail, Kontakte oder Kalender bei der Synchronisierung berücksichtigt werden oder nicht. (thk)

Infos zum Artikel

0Kommentare
Kommentieren
Kommentar verfassen
Anzeige

Anzeige

Anzeige