Netzteil stört Touchscreen

Praxis & Tipps | Tipps & Tricks

Ich habe mir für ein paar Euro ein kompaktes USB-Steckernetzteil als Zweitladegerät für mein Smartphone zugelegt. Doch wenn ich es anschließe, verhält sich das Telefon, als würde jemand ständig ziellos über seinen Touchscreen streichen. Manchmal wird das Handy dabei sogar entriegelt. Damit dann nicht aus Versehen der Notruf aktiviert wird, habe ich das Netzteil lieber abgezogen. Wie kommt es zu diesem Effekt und wie behebe ich ihn?
Etwas sehr Ähnliches haben wir bei einem inzwischen aus dem Handel genommenen Digitus-Netzteil beobachtet. Beim DA-11002 lag es an einer unzureichend gefilterten Ausgangsspannung, der starke Transienten mit dem Schalttakt überlagert waren (siehe Screenshot). Diese Störpulse haben anscheinend die Touchscreen-Elektronik irritiert. Bei uns half nur, das Netzteil durch ein anderes Modell zu ersetzen. Zwar zeigte auch das einen sogenannten Ripple auf dem Ausgang, doch waren die Pulse nicht stark genug, um das Smartphone zu beeindrucken.
Für Elektronikbastler ergibt sich daraus, dass sie solche günstigen Netzteilchen nur mit weiterer Filterung zum Versorgen von Mikrocontroller-Schaltungen einsetzen sollten. (ea)

Infos zum Artikel

0Kommentare
Kommentieren
Kommentar verfassen
Anzeige

Anzeige

Anzeige