Schlüpfriges Mausrad am Wacom-Grafiktablett

Praxis & Tipps | Tipps & Tricks

Ich besitze ein Wacom-Grafiktablett vom Typ Graphire 3. Seit einiger Zeit ist das Scrollrad der Maus unbenutzbar, weil der Gummiring „durchdreht“. Ich kann keine Schrauben oder Haken finden, um die Maus zu öffnen. Kennen Sie eine Methode, um das Problem von außen zu beheben?
Die Schrauben der Maus befinden sich unter dem Gleitfilz, und zwar zwei vorne und eine hinten. Lösen Sie den recht robusten Filzträger am besten mit einer Nagelschere gerade so weit vom Boden ab, dass Sie die Schrauben mit einem Schraubenzieher erreichen können. In der geöffneten Maus lässt sich das Scrollrad durch leichtes Umbiegen des rechten Lagers ausbauen.

Den schlüpfrigen Gummiring wieder an der Achse zu befestigen ist allerdings etwas knifflig. Sie sollten sowohl die Radachse als auch die Innenseite des Gummiringes so lange mit rauem Schmirgelpapier oder einem spitzen Gegenstand bearbeiten, bis sich die Flächen nicht mehr glatt anfühlen. Nach dieser Behandlung lassen sich die beiden Teile mit einem beliebigen Universal- oder Sekundenkleber wieder dauerhaft miteinander verbinden. (cr)

Infos zum Artikel

Anzeige

Anzeige

Anzeige