Synaptics: Keine Gesten unter Windows 8

Praxis & Tipps | Tipps & Tricks

Ich habe auf mein zwei Jahre altes Notebook Windows 8 gespielt und prinzipiell funktioniert alles, auch das Touchpad des Notebooks. Doch obwohl per Auto-Update ein Treiber von Synaptics nachinstalliert wurde, klappen die Gesten zum Öffnen der Charms-Leiste et cetera nicht.

Möglicherweise wurde ein Synaptics-Treiber älteren Datums eingespielt. Das können Sie im Geräte-Manager in den Eigenschaften Ihres Synaptics-Geräts im Reiter Treiber unter Treiberdatum beziehungsweise Treiberversion prüfen. Falls Ihr Notebook-Hersteller auf seinen Support-Seiten keine für Windows 8 optimierten Treiber für das Eingabegerät vorhält, können Sie es mit dem generischen Treiber versuchen, den Synaptics für seine Touch-, Track- und Clickpads bereitstellt (siehe c’t-Link).

Seit November unterstützt er offiziell auch Windows 8, inklusive der Gesten für die Charms-Leiste (vom rechten Rand nach innen wischen), für das Metro-Kontextmenü (vom oberen Rand nach unten wischen) und den App-Wechsel (vom linken Rand nach innen wischen). Während die beiden Ersteren recht gut funktionieren, hakelt der App-Wechsel mitunter, wenn man nicht weit genug in einem Rutsch über das Touchpad streicht. (vza)

Artikel kostenlos herunterladen

weiterführende Links

Infos zum Artikel

0Kommentare
Kommentieren
Kommentar verfassen
Anzeige

Anzeige

weiterführende Links
  1. Zu diesem Artikel hat die Redaktion noch folgendes zusammengestellt:

    Links (13)

Anzeige