Synaptics: Keine Gesten unter Windows 8

Praxis & Tipps | Tipps & Tricks

Ich habe auf mein zwei Jahre altes Notebook Windows 8 gespielt und prinzipiell funktioniert alles, auch das Touchpad des Notebooks. Doch obwohl per Auto-Update ein Treiber von Synaptics nachinstalliert wurde, klappen die Gesten zum Öffnen der Charms-Leiste et cetera nicht.

Möglicherweise wurde ein Synaptics-Treiber älteren Datums eingespielt. Das können Sie im Geräte-Manager in den Eigenschaften Ihres Synaptics-Geräts im Reiter Treiber unter Treiberdatum beziehungsweise Treiberversion prüfen. Falls Ihr Notebook-Hersteller auf seinen Support-Seiten keine für Windows 8 optimierten Treiber für das Eingabegerät vorhält, können Sie es mit dem generischen Treiber versuchen, den Synaptics für seine Touch-, Track- und Clickpads bereitstellt (siehe c’t-Link).

Seit November unterstützt er offiziell auch Windows 8, inklusive der Gesten für die Charms-Leiste (vom rechten Rand nach innen wischen), für das Metro-Kontextmenü (vom oberen Rand nach unten wischen) und den App-Wechsel (vom linken Rand nach innen wischen). Während die beiden Ersteren recht gut funktionieren, hakelt der App-Wechsel mitunter, wenn man nicht weit genug in einem Rutsch über das Touchpad streicht. (vza)

Artikel kostenlos herunterladen

weiterführende Links

Anzeige