Will ich nicht - Autoplay und Autorun abschalten

Praxis & Tipps | Tipps & Tricks

Wie deaktiviere ich Autoplay und Autorun?
Zum einmaligen Deaktivieren reicht unter XP das Drücken der Umschalttaste. Unter Vista klappt das nicht mehr, wohl weil dort ohnehin jedes Mal nachgefragt wird.

Um Autorun und Autoplay dauerhaft zu deaktivieren, empfiehlt Microsoft das Aktivieren der Gruppenrichtlinie „Autoplay deaktivieren“, übersieht dabei jedoch, dass das unter den Home-Versionen mangels Gruppenrichtlinieneditor gar nicht geht. Folgendes klappt hingegen mit allen aktuellen Windows-Versionen: Erzeugen Sie in der Registry unter HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Policies einen neuen Unterschlüssel namens Explorer, sofern dieser nicht schon existiert. Darin erstellen Sie einen DWORD (32-Bit) namens NoDriveTypeAutoRun, dem Sie den Wert 0xFF zuweisen. Nach dem nächsten Anmelden startet Windows nichts mehr automatisch von CD.

Der Autorun-Mechanismus ist dennoch noch nicht ganz deaktiviert, denn ein Doppelklick auf eine CD startet weiterhin das in der Autorun.inf festgelegte Programm. Microsoft hat mittlerweile Patches bereitgestellt, die dieses Problem beheben. XP-Nutzer finden den Patch über den Artikel 967715 in Microsofts Knowledge Base. Damit der Patch Wirkung zeigt, ist zusätzlich ein DWORD namens HonorAutorunSetting mit dem Wert 1 zu erzeugen, der an gleicher Stelle wie NoDriveTypeAutoRun liegen muss. Vista-Nutzer hingegen brauchen den Patch, den Microsoft im Sicherheitsbulletin 08-038 bereitstellt, er funktioniert ohne anschließendes Herumgefummel an der Registry.

www.ctmagazin.de/0908165

Kommentare

Anzeige