Word mit letztem Dokument laden

Praxis & Tipps | Tipps & Tricks

Für die tägliche Arbeit an meiner Diplomarbeit fände ich es praktischer, wenn Word beim Start immer den zuletzt geöffneten Text laden würde, statt ein leeres Dokument anzuzeigen. Lässt sich das irgendwo einstellen?

Dafür gibt es keine Option, aber Ihr Vorhaben lässt sich leicht mit Hilfe des folgenden Mini-Makros realisieren, das Sie in der globalen Dokumentvorlage Normal.dotm anlegen:

Sub AutoExec()
     Application.RecentFiles(1).Open
End Sub

Der Dreizeiler veranlasst Word bei jedem Start dazu, das jüngste Element in der Liste der zuletzt geöffneten Dokumente (RecentFiles-Objekt) zu öffnen. Der schlichte Automatismus kann allerdings problematisch sein, wenn Sie Word nicht via Startmenü oder Desktop-Icon, sondern beispielsweise durch Doppelklick auf eine DOCX-Datei starten. Anstelle der angeklickten Datei würde Word dann ein früheres Dokument öffnen.

Um das zu verhindern, müsste das Makro immer zunächst prüfen, ob Word beim Aufruf der Pfadname eines Dokuments übergeben wurde. Dummerweise gibt es in VBA aber keine Funktion zum Auslesen der Kommandozeile, weshalb Sie dazu auf die Hilfe des Windows-API zurückgreifen müssten. Da die Einzelheiten der Umsetzung relativ komplex sind, bleibt uns hier nur der Verweis auf den kommentierten Quelltext unserer fertigen VBA-Lösung (siehe c’t-Link). Zwecks Integration in Ihre globale Dokumentvorlage öffnen Sie den Visual-Basic-Editor von Word mit Alt+F11. Klicken Sie im Projekt-Fenster auf „Normal“ und wählen Sie den Menübefehl „Datei/Datei importieren“. Navigieren Sie mit Hilfe des Dialogs zum Speicherort der heruntergeladenen BAS-Datei, markieren diese und klicken Sie auf „Öffnen“. Das soeben importierte Basic-Modul modLastDoc fügt der globalen Dokumentvorlage ein erweitertes AutoExec-Makro hinzu. Wichtig: Es darf nur ein AutoExec-Makro geben. Falls Ihre Vorlage bereits ein solches enthält, müssen Sie die Inhalte beider Makros zusammenführen. (Ralf Nebelo/db)

Artikel kostenlos herunterladen

weiterführende Links

Infos zum Artikel

0Kommentare
Kommentieren
Kommentar verfassen
Anzeige

Anzeige

weiterführende Links
  1. Zu diesem Artikel hat die Redaktion noch folgendes zusammengestellt:

    Links (1)

Anzeige