c't 18/2009, Seite 140 c't 18/2009, Seite 141
zurück Seite 140 Seite 141 weiter
Titelbild c't 18/2009

Auf den Zahn gefühlt

PC-Performance selbst beurteilen

Wie schnell ist ein PC wirklich? Hat das Aufrüsten etwas gebracht? Wie sind die Messergebnisse in c't zu lesen? Welche Benchmark-Werte müssen in der Ausschreibung stehen? Mit ein paar kostenlosen Programmen und etwas Know-how überprüfen Sie selbst die Leistungsfähigkeit eines Rechners.

Links & Extras zum Artikel: www.ct.de/0918140

Schlagwörter: Performance, Spiele, Benchmark, Messgenauigkeit, Frame-Rate, Ausschreibung

Anzeige