Lennart Poettering, Kay Sievers, Thorsten Leemhuis

Schaltzentrale

Das Linux-Init-System Systemd

Systemd ist ein neuer Ansatz, um Linux-Systeme zu starten. Das Init-System beschleunigt den Bootprozess und kommt ohne explizite Konfiguration der Abhängigkeiten zwischen Systemdiensten aus; nebenbei schafft es einige distributionsspezifische Eigenarten aus der Welt.

Links & Extras zum Artikel: www.ct.de/1113172

Schlagwörter: Betriebssystem, Linux, Start, Init-System

Anzeige