AVG AntiVirus Free

AVG / Jürgen Jakob Software-Entwicklung

{{commentsTotalLength}}
Zum Download
4
74 Stimmen
539
417
36
22
110
Hersteller: » Zur Website
Preis: kostenlos
Lizenz: Kostenlos
Betriebssystem: Windows XP, Windows Vista, Windows 7, Windows 8, Windows 10
Download-Größe: 3069 KByte
Downloadrang: 217
Datensatz zuletzt aktualisiert: 23.05.2016
Alle Angaben ohne Gewähr

Für Windows-Computer ist auch nach Erscheinen von Windows 10 eine Antivirus-Software nötig, um Schutz vor Viren, Trojanern, Spyware und anderen Bedrohungen zu haben. Das kostenlose AVG AntiVirus Free von AVG Technologies bietet einen Grundschutz und blockiert bekannte Schadsoftware, damit sie auf dem Computer nicht aktiv werden kann.

AntiVirus Free installieren

Die Installation von AVG AntiVirus Free läuft mit Hilfe eines Online-Installers ab. Dieser ist für Windows bei uns virengeprüft erhältlich. Der Installer ist nur wenige Megabyte groß und lädt bei der Installation die nötigen Dateien über das Internet herunter, sodass eine gute Breitbandverbindung empfohlen wird. Danach ist AVG AntiVirus Free auf dem aktuellen Stand, auch wenn der Installer eine andere Version zeigen sollte. Nach der Installation aktualisiert der Virenscanner automatisch seine Signaturen, damit aktuelle Malware-Bedrohungen erkannt werden.

Funktionen der Freeware

Die Bedienung von AVG AntiVirus Free ist über eine grafische Benutzeroberfläche möglich, die darüber informiert, wie gut der Computer geschützt ist. Für den Schutz stehen verschiedenen Funktionen wie ein Echtzeitscanner bereit, der Dateien auf Schadsoftware prüft. Der E-Mail-Scanner checkt die elektronische Post auf Gefahren und der Link-Scanner soll beim Surfen das Öffnen von gefährlichen Webseiten verhindern. Damit als gefährlich eingestufte Dateien keinen Schaden anrichten, landen sie in der Quarantäne, wenn man dies in den Einstellungen nicht ändert.

Einstellungen bieten Flexibilität

Die Einstellungen von AVG AntiVirus Free erlauben das Schutzverhalten zu optimieren. So lässt sich zum Beispiel vorgeben, dass der Computer sorgfältig überprüft werden soll. Dieses ist sicherlich sinnvoll, hat aber zur Folge, dass die vorhandenen Ressources des Rechners stärker durch den Antiviren-Schutz beansprucht werden. Bei älteren Computern kann dies eventuell zu Verzögerung beim Arbeiten bedeuten, sodass man abwägen muss, wie intensiv der Schutz sein soll.

Mehr Schutz ist kostenpflichtig

AVG AntiVirus Free zeigt alle Funktionen, die der Antivirus-Software von AVG bietet. Einige Funktionen sind bei der Freeware aber deaktiviert. So besteht im Bereich Firewall gar kein Schutz, wenn man nicht auf ein kostenpflichtige Variante umsteigt, die die Funktion freischaltet. Auch Spionageschutz, Verschlüsselung und Downloadschutz sind nur im kostenpflichtigen Schutz aktiv. Zur Auswahl stehen dabei AVG AntiVirus und AVG Internet Security.

Schutz für Android-Geräte

Neben Windows-Computern sind Android-Smartphones und -Tablets im Fokus von Hackern und Crackern. AVG schützt hier durch die Mobile-App AVG Mobile AntiVirus Security für Android.

Siehe dazu auch:

Kommentare

{{commentsTotalLength}} KommentarKommentare

Weitere Kommentare laden...

Das könnte dich auch interessieren