DriveImage XML

Runtime Software

{{commentsTotalLength}}
Zum Download
3.7
46 Stimmen
519
411
35
24
17

Hersteller: » Zur Website
Preis: kostenlos (für den privaten Gebrauch)
Lizenz: Kostenlos
Betriebssystem: Windows XP, Windows Server 2003, Windows Vista, Windows 7
Download-Größe: 1978 KByte
Downloadrang: 222
Datensatz zuletzt aktualisiert: 28.04.2016
Alle Angaben ohne Gewähr

Das für private Nutzung kostenlose DriveImage XML erstellt Images und Backups von Partitionen und logischen Laufwerken – auf Wunsch vollautomatisch und auch während des laufenden Betriebs. Die erstellten Images lassen sich nicht nur wiederherstellen, sondern auch durchsuchen und dateiweise bearbeiten.

Laufwerks-Images auch während des Betriebs

Images von Laufwerken erstellt die Software auch dann, wenn das entsprechende Laufwerk gerade in Benutzung ist. Für diese sogenannten Hot Images nutzt die Software den in Windows integrierten Volumenschattenkopien-Dienst VSS. Angelegte Images lassen sich mit der Software öffnen und einzelne Dateien aus dem Image extrahieren. Möchte man das vollständige Image wiederherstellen, ist dies auch auf anderen Laufwerken als dem Original möglich, sofern die Ziel-Partition eine ausreichende Größe besitzt. Ein Reboot ist für die Wiederherstellung nicht erforderlich.

Backup auf Wunsch automatisch

Wer auf Nummer sicher gehen möchte, der sollte regelmäßig ein Backup seiner Daten und auch seiner System-Partition erstellen. DriveImage XML erledigt dies auf Wunsch automatisch – in Intervallen, die man dem Programm vorgeben kann.

Booten von CD oder USB-Stick

Wenn Windows irgendwann selbst im abgesicherten Modus nicht mehr starten sollte, kann man anhand der vorher angelegten Backups das System wiederherstellen. Dazu benötigt man eine Live-CD oder einen USB-Stick, mit dem man das System bootet. Entsprechende Lösungen bietet der Hersteller auf seiner Website an. Spielt man nach dem Booten ein zuvor angelegtes Image der System-Partition auf, setzt es das System in der Regel auf einen funktionsfähigen Zustand zurück.

Freeware für private Nutzung

Privatnutzer können DriveImage XML als Freeware einsetzen, müssen bei der Private Edition aber auf Support durch den Hersteller verzichten. Unternehmen und anderen Organisationen ist nur die Nutzung der Commercial Edition gestattet. Diese ist zwar kostenpflichtig, dafür ist der Support hier inklusive.

( )

Kommentare

{{commentsTotalLength}} KommentarKommentare

Weitere Kommentare laden...

Das könnte dich auch interessieren