Free Countdown Timer

Comfort Software Group

{{commentsTotalLength}}
Zum Download
3.8
5 Stimmen
53
40
31
20
11
Hersteller: » Zur Website
Preis: kostenlos
Lizenz: Kostenlos
Betriebssystem: Windows 2000, Windows XP, Windows Server 2003, Windows Vista, Windows 7, Windows Server 2008, Windows 8, Windows 10
Download-Größe: 2939 KByte
Downloadrang: 241
Datensatz zuletzt aktualisiert: 16.03.2016
Alle Angaben ohne Gewähr

Der Free Countdown Timer ist ein kostenloses, kleines Tool für Windows. Nutzer können beliebig viele verschiedene Timer und Wecker definieren und unter anderem mit individuellen Notizen sowie Klingeltönen ergänzen. Das Programm wurde bereits in viele verschiedene Sprachen übersetzt, die sich nahtlos im Einstellungs-Dialog wechseln lassen.

Countdown, Wecker oder Timer?

Ein für ein so simples Programm recht umfangreiches Einstellungen-Fenster ermöglicht das Festlegen diverser Parameter – etwa ob man einen "echten" Countdown von einer bestimmten Anzahl von Stunden, Minuten und Sekunden möchte, oder ob die Software von beziehungsweise bis zu einem speziellen Datum zählen soll. Was genau passieren soll, sobald Null oder das entsprechende Datum erreicht ist, darf man umfangreich nach eigenem Gusto oder Bedarf konfigurieren. Soll es ein einmaliger Countdown sein, oder soll Free Countdown Timer beim "Klingeln" direkt wieder von vorn zu zählen beginnen (für wiederkehrende Events wie Geburtstage praktisch)? Soll eine Notiz-Anzeige auf dem Desktop aufpoppen, und wenn ja, mit welchem Text? Eine Schlummern-Funktion ist ebenfalls mit an Bord, was all diejenigen freuen dürfte, die sich morgens gerne noch einmal umdrehen. Hier lässt sich eine Mini-Prokrastination von einer bis zehn Minuten einstellen.

Jingle Bells, eigene Musiksammlung oder Web-Video?

Ebenfalls festlegen lässt sich, welcher Alarm-Ton – sofern man denn einen möchte – abgespielt werden soll. Hierfür bringt das Programm eine kleine Auswahl an Sounds mit – etwa Glocken- oder Telefonklingeln. Unterstützt werden aber auch viele Audio-Formate wie OGG, MP3 und Co, sodass man sich auch von seinen ganz eigenen Lieblingssongs wecken lassen kann. Wie lange der besagte Alarm-Ton zu hören ist, kann man sich aussuchen. Wer möchte, der kann sogar ganze Datei-Verzeichnisse angeben, die bei Alarm von oben nach unten abgespielt werden. Hat man die Musik nicht auf dem eigenen Rechner, kann man auch Internet-URLs als Alarm-Sound-Quelle definieren, sodass etwa das YouTube-Video der Wahl automatisch geöffnet wird.

Wake-On-Alarm, Lautstärken-Regulierung und Berechtigungen

Wenn man Free Countdown Timer als Administrator die entsprechenden Zugriffs-Rechte gewährt, stört sich das Tool auch nicht an Ruhezustand, ausgeschaltetem Monitor oder herunter geregelter Lautstärke. Auf Wunsch weckt das Programm den Rechner bei Alarm aus Sleep- oder Energiespar-Modi, schaltet den Monitor ein und regelt die Lautstärke für die Dauer des Klingeltons auf eine vorher definierbare Höhe. Zu alldem hinzu kommen noch kleinere Gimmicks wie ein zuschaltbarer Metronom-Sound für die dahin-rinnenden Sekunden.

( )

Kommentare

{{commentsTotalLength}} KommentarKommentare

Weitere Kommentare laden...

Das könnte dich auch interessieren