Win32 OpenSSL

Shining Light Productions

{{commentsTotalLength}}
Zum Download
3.8
10 Stimmen
54
42
33
20
11
Hersteller: » Zur Website
Preis: kostenlos
Lizenz: Kostenlos
Betriebssystem: Windows NT, Windows 2000, Windows ME, Windows XP, Windows Vista, Windows 7, Windows 8
Download-Größe: 20750 KByte bis 23488 KByte
Downloadrang: 84
Datensatz zuletzt aktualisiert: 23.06.2016
Alle Angaben ohne Gewähr

Das Sicherheits-Tool OpenSSL sorgt für Verschlüsselung bei der Datenübertragung im Internet. Die ist äußerst wichtig – das wissen wir nicht erst seitdem Whistleblower Edward Snowden die weltweite Datenspionage durch verschiedene Geheimdienste in den Mittelpunkt des Bewusstseins der Öffentlichkeit rückte. Dummerweise ist die Software eigentlich Linux-Betriebssystemen vorbehalten, oder muss unter Mac und Windows mühsam aus dem Quellcode selbst kompiliert werden. Hier können sich Nutzer nun allerdings mit der kostenlosen Windows-Software Win32 OpenSSL Abhilfe schaffen – das Tool implementiert die Verschlüsselungs-Software per Installer auch auf 32-Bit-Windows-Betriebssystemen (x86/i386) ab Windows XP. Für 64-Bit-Betriebssysteme (x64) steht mit Win64 OpenSSL ebenfalls eine eigene Version zum Download.

Mit OpenSSL für sichere Verbindungen im Netz sorgen

Mit Win32 OpenSSL lässt sich die auf der SSLeay Bibliothek von Eric Young und Tim Hudson basierende Open-Source-Software OpenSSL auf Windows-Rechnern per Installer "einbauen". Diese implementiert die Netzwerk-Protokolle Secure Sockets Layer SSL v2 und v3 sowie die Transport Layer Security TLS v1, und sorgt so für die Verschlüsselung der Internet-Verbindung – und für mehr Sicherheit im Netz.

Bedienung via Kommandozeile – eine vergessene Kunst

Dabei lässt sich OpenSSL – und damit auch Win32 OpenSSL – über die Kommandozeile bedienen. Der Einsatz dieser ist mittlerweile zu einer etwas vergessenen Kunst geworden – für IT-Spezialisten dürfte dies jedoch auch weiterhin kein Problem darstellen. Egal ob IT-Profi oder nicht – eine umfangreiche Liste der möglichen und nötigen Befehle für OpenSSL findet sich im Netz. Hier erfährt man unter anderem auch, wie man mit OpenSSL öffentliche und private Schlüssel erstellen kann, oder SSL/TLS-Server- und Client-Tests durchführt. Darüber hinaus beherrscht das Tool auch S/MIME, RSA-Verwaltung, Ent- und Verschlüsselung von Ciphers, sowie das Erzeugen von X.509-Zertifikaten.

OpenSSL mit Win32 OpenSSL unter Windows installieren

Bei der Installation selbst bietet Win32 OpenSSL eine grafisch Oberfläche – den standardmäßigen Windows-Installer. Dieser installiert die Programmdateien standardmäßig in den Ordner "C:\OpenSSL-Win32 (oder 64), der Zielordner lässt sich jedoch auch anpassen. Die DLLs landen standardmäßig im Windows-Systemordner – oder auf Wunsch alternativ im Bin-Ordner.

Lizenzmodell und Systemvoraussetzungen

Bei der Installation sind stets Administrator-Rechte nötig. Ansonsten benötigt Win32 OpenSSL nur wenig System-Ressourcen. OpenSSL ist Open-Source – Win32 OpenSSL ist Freeware, der Entwickler Thomas J. Hruska, III bittet jedoch um eine kleine Spende. Dies gilt besonders für den Einsatz im Unternehmensbereich. Möchte man Win32 OpenSSL in eigene, kommerzielle Softwareprodukte implementieren, ist eine kostenpflichtige Lizenz erforderlich.

( )

Kommentare

{{commentsTotalLength}} KommentarKommentare

Weitere Kommentare laden...

Das könnte dich auch interessieren