YouTube to MP3 Converter

MediaHuman

{{commentsTotalLength}}
Zum Download
4.2
6 Stimmen
51
45
30
20
10

Hersteller: » Zur Website
Preis: kostenlos; 9,99 EUR (1 Jahr TurboBoost-Download)
Lizenz: Kostenlos
Betriebssystem: OS X, keine näheren Angaben, Windows XP, Windows Server 2003, Windows Vista, Windows 7, Windows 8
Download-Größe: 25170 KByte bis 28207 KByte
Downloadrang: 116
Datensatz zuletzt aktualisiert: 02.06.2016
Alle Angaben ohne Gewähr

Der kostenlose YouTube to MP3 Converter ermöglicht das Herunterladen, Speichern und Konvertieren der Audiospuren aus Videos verschiedener Online-Portale. Die Freeware unterstützt Multi-Downloads sowie die Dateiformate M4A, MP3 und OGG. Die Video-Portale, aus denen die Software Audio-Files "herausziehen" kann sind Folgende: YouTube, Vimeo, SoundCloud, VEVO, DailyMotion, Bandcamp und Hype Machine. Auch komplette Playlists, oder die Audiospuren aller Videos eines Channels lassen sich "im Paket" herunterladen. Benötigt man nicht nur die Audiospur, sondern auch das Video selbst, kann man den YouTube Downloader verwenden, der sich ebenfalls auf der Herstellerseite findet.

Videos suchen und finden – Audiospuren herunterladen und speichern

Um den Download vorzubereiten, kopiert man einfach die URL des gewünschten Videos aus dem Internetbrowser und fügt sie im YouTube to MP3 Converter ein. In der Download-Liste lassen sich so all jene Videos sammeln, deren Audiospuren man herunterladen möchte. Per Klick wird dann ein Download nach dem anderen abgearbeitet. Standard-Format ist M4A, Nutzer können heruntergeladene Audiodateien jedoch auch direkt in die Formate MP3 oder OGG konvertieren lassen. Der Zielordner von Download und Konvertierung lässt sich natürlich auch individuell definieren. Anhand aus dem Netz gezogener Informationen benennt der YouTube to MP3 Converter die gespeicherten Audiodateien automatisch. Das Tool hat jedoch auch einen Tag-Editor mit an Bord, sodass man diese Daten nach eigenem Bedarf anpassen kann.

Stellschrauben für's Herunterladen und Umwandeln

Über den Optionen-Dialog des YouTube to MP3 Converter lassen sich diverse Einstellungen in Sachen Downloads und Konvertierung vornehmen. Grundlegende Einstellungen umfassen etwa das automatische oder manuelle Starten vorbereiteter Downloads – oder das automatisierte Beenden des Programms, sobald alle Audiospuren fertig heruntergeladen und konvertiert sind. Darüber hinaus kann man beispielsweise auch die Anzahl der gleichzeitigen Downloads oder die maximale Download-Geschwindigkeit begrenzen. Über den "Audioausgabe"-Dialog der Optionen kann man außerdem den Ausgabeordner, das Ausgabeformat und die für die Konvertierung genutzte Bitrate definieren. Der Tag-Editor sowie die Option, heruntergeladene Audio-Files automatisch mit iTunes zu synchronisieren finden sich hier ebenfalls.

Mehr Download-Speed für Geld

Standardmäßig ist die Download-Geschwindigkeit des YouTube to MP3 Converters vom Hersteller MediaHuman begrenzt. Wem das Herunterladen dadurch nicht schnell genug geht, der kann über den "Boost"-Dialog des Programms gegen Geld für mehr Speed sorgen. Anwender können kostenpflichtige Abos mit einer Laufzeit von einem Jahr buchen, mit denen sich die Geschwindigkeit und Anzahl der gleichzeitigen Downloads erhöhen lässt. Kostenlos testen kann man den Boost für bis zu 20 Videos.

Kommentare

{{commentsTotalLength}} KommentarKommentare

Weitere Kommentare laden...

Das könnte dich auch interessieren