Hardware: Selbstbau

Löten, schrauben, bohren, sägen und feilen an High-Tech-Geräten

Auch wenn die Zeiten des Selbstbaus für viele schon lange der Vergangenheit angehören, macht es manchmal doch noch Spaß, zum Lötkolben zu greifen, um eigene Ideen zu verwirklichen.

7. November 2012 05:59

Kleine Exkursion zu: Diode IN Solar Controller (Editiert vom Verfasser am 07.11.12 um 06:10)

iMil schrieb am 5. November 2012 13:46

> 0komma3prozent schrieb am 5. November 2012 09:37

> > nix

> damit hast du recht.
> wieder mal nichts von dir

> hier etwas für dich zum nachlesen:
> > http://www.photovoltaikforum.com/pv-module-f2/bypassdiode-bei-solarmodulen-t43063.html

Das Prinzip scheint mir zwar richtig, aber der verlinkte Thread etwas
irreführend zu sein, ich habe aber nicht die Zeit, mir das jetzt
genauer anzusehen:

Ich denke, die Diode dient unter anderem dem Zwecke, einem Entladen
der Speicherbatterie im Fehlerfall über das bzw. die angeschlossenen
Module vorzubeugen. Im verlinkten Thread geht es darum, daß
beschattete Zellen mit niedrigerer Zellenspannung nicht den Strom
unbeschatteter Zellen "fressen" und sozusagen zur "Heizplatte"
innerhalb eines Panels werden, die den Strom anderer Zellen teilweise
aufbraucht.

Das Prinzip gibt es auch in größer, also so, daß Panele, die paralell
geschaltet sind, sich nicht gegenseitig den Strom "wegfressen" --
oder eben im Solar Controller so, daß sie nicht den in der Batterie
gespeicherten Strom verbrauchen.

Das ist aber zu weiten Teilen geraten – und zudem dient die Diode
womöglich eben zusätzlich dem Schutz der verbauten ICs etc.…

Grüße
Thomas

Edith ändert das Topic

Anzeige

heise online Themen