Windows 8

Die Weiterentwicklung von Windows 7

Hier geht es um alle Fragen und Themen rund um den Nachfolger von Windows 7. Die Vorläufer werden in folgenden Foren diskutiert: Windows 7, Windows Vista, Windows XP, Windows 2000, Windows NT und Windows 95/98/SE.

21. Dezember 2012 14:15

Und das soll Lob sein? Wie bitte?? Du sagst ja selbst, daß W8Schrott ist ...

> Der Lob:

Sollte hier vor dem demnächst runterkommenden hochfliegenden
Unrundkurvenball der Kopf eingezogen werden müssen? ;o)

> Was da kam, war der absolute Hammer: der GANZE Rechner lief aus dem
> Stand! ALLES war installiert: GraKa, Sound, LAN, WLAN - wirklich
> alles!

Das gehört sich doch für ein OS, das seinem Namen gerecht werden
will. M$ hat also ca. zwei Jahrzehnte gebraucht, soweit zu kommen.

> ... PLOPP, Win8 lief!

> OK, ... Finetuning ist immer drin, aber dass ein System auf einem
> NIEGELNAGELNEUEN, an sich "beliebigen" Rechner so brutal schnell,
> DAUsicher startet und läuft, das ist schon erstaunlich von Microsoft!

Sprich: Du bist nach wie vor der Meinung, daß M$ einfach nur ein
Saftladen ist?

Da können Dir viele beipflichten ... :P

> Kritisch:

> Die böse Kritik an Win8 mit der Kachelscheiße und dem unlogischen
> Desktop, der mit den virtuellen Ecken, in denen sich unsichtbare
> Bedienelemente verstecken, bleibt natürlich bestehen... Tatsache ist
> aber, dass das System schnell und gut läuft. An die Bedienung muss
> sich ein intelligenter Mensch durch eine stärkere Denkreduzierung
> gewöhnen und einfach so lange sinn- und logiklos rumklicken, bis er
> zum Ergebnis kommt... Wie gesagt - Gewöhnungssache... Was aber bei
> Ratten und Tauben funktioniert (try and error), muss doch sowohl beim
> Homo, als auch beim Haetero sapiens klappen - oder?

Na also – und die wichtigste Sache ist nach wie vor Bedienbarkeit; an
der hängt alles – und die ist bei W8 einfach nur unter allem Sauhund,
wie Du ja selbst zugeben mußt.

Anzeige

heise online Themen