Mac

< Beitrag >

< Thread >

Re: Kaufentscheidung

Avatar von Next-Gen

Next-Gen

mehr als 1000 Beiträge

05.07.2013 21:19 Permalink

Ich weiss ja nicht ob ich hier richtig bin aber ich probiers :-)
Meine Freundin möchte ihren Laptop ersetzen da er uralt ist. Nun überlegt sie den Kauf eines MacBook. So richtig gefunden habe ich bisher im Netz nichts zu den Konsequenzen eines Wechsels für Leute die nicht nur Sozial Media damit nutzen.
Die Freundin möchte sich um nix kümmern da sie keine Ahnung von Rechnern hat. Da wurde ihr gesagt, die braucht sich mit Mac nie wieder um Virenschutz und Firewall kümmern. Ist das so?

Die aktuellen Mac werden sicher konfiguriert ausgeliefert, Sicherheitslöcher zeitnah geschlossen, war aber durchaus nicht immer so!

Die wichtigsten Dateiendungen können ja gelesen werden (doc, jpg...)was ist aber mit Software oder spezielleren Dateiformaten? Sie müsste vermutlich eine größere Menge Outlookdateien- Mails damit verwalten. Auch muss sie häufig für den Verein Officedokumente bearbeiten. Ich habe bisher mit Indesigndateien Probleme beim Austausch zwischen win und mac gehabt, musste kompett neu formatieren etc. (gleiche Version ID), kann das bei Office auch passieren?

Office for Mac ist ein eigenständiges Produkt das eigene Entwiklungszyklen und Entwicker hat, es ist dadurch leider nicht 99,8 % kompatibel!

Wie wäre das bei "Spezialsoftware" wie CorelDRAW oder der AdobeCS? Man kann die WIN-Version doch nicht auf Mac installieren, oder? Was wäre mit Fonts? Kann man win Schriften auf dem Mac installieren?

Wenn das alles neu müsste (auch Kaufschriften) dann wäre Mac ein teurer Spaß...

Corel ist fast ein Ausschlusskriterium, Adobe sollte die Lizens übertragbar sein wenn die Version nicht zu alt ist. Fonts lassen sich weiter nutzen müssen aber eventuell konvertiert werden um professionellen Ansprüchen zu genügen, Ne Fontverwaltung kostet Geld!

Windows kann man auf dem Mac entweder auf einer eigenen Partition laufen lassen was Aufwand bedeutet oder in einer virtuellen Machine die auch ganz schön ins Geld gehen kann. Nach einer Übergangszeit hab ich beides verworfen da diese Windowssysteme gepflegt werden wollen!

Der Umstieg wird auf jeden Fall einiges an Geld kosten, in wie weit das für euch sinvoll ist müsst ihr selber wissen...

. . . cu

Thread-Anzeige einblenden

Anzeige