Die Woche: Alles klar im Kernel-Land?

< Beitrag >

< Thread >

Grafiktreiber, Server, Valve

Avatar von EarthwormJim

EarthwormJim

341 Beiträge

09.11.2012 10:08 Permalink
Vielleicht steckt folgendes Kalkül hinter AMDs Entscheidung:
- Die Unterstützung für die Server-CPUs wird ganz von selbst in Linux
kommen. Einfach, weil es genügend Firmen gibt, die daran ein
Interesse haben.
- Die Grafiktreiber für Linux sind zwar im Moment kein wichtiger
Markt, aber Valve hat bekanntlich angekündigt, in Zukunft Linux als
Spieleplattform aufbauen zu wollen. Valve ist nicht irgendwer, Steam
ist DAS Distributionssystem für Spiele. Da von einer rosigen
3D-Grafik/Gamer-Zukunft auf Linux auszugehen ist nicht ganz absurd.
Und Gerüchte, dass Blizzard einen Linux-Client für WoW längst in der
Schublade hat und bald plazieren könnte, gibt's ja auch zur genüge.

Thread-Anzeige einblenden

Anzeige