KDE 4.10: Schlauere Suche, schönere Fenster, mehr QML

Re: Das (vorläufige) Ende meiner Reise: KDE 3.5.13.1 (TDE/Trinity)

Avatar von Fettarme H-Milch

Fettarme H-Milch

mehr als 1000 Beiträge seit 19.08.2004

   E-Mail   
13.02.2013 15:50 Permalink
attrappe schrieb am 13. Februar 2013 12:56

> Kann ich nicht bestätigen. Nach nun 11 Jahren Gentoo und KDE seit der
> 4.2 muss ich sagen, dass KDE unter Gentoo weniger Probleme gemacht
> hat, als  Distributionen. Wenn ich da schon an Kubuntu denke, kann
> ich gut verstehen, warum früher viele einen schlechten Eindruck von
> KDE bekommen haben.

Kubuntu wurde früher von Canonical offensiv sabotiert.

> Wenn Fehler auftreten, dann stammen diese von KDE und nicht von Gentoo.
Vor allem Qt-Probleme sind die Schuld von KDE… jaja…

> Hast du dir dazu auch die Kommentare zu diesem Blog durchgelesen?

Nein.

> Es
> haben sich auch Nutzer anderer Distributionen mit exakt demselben
> Fehler gemeldet (2x Kubuntu, 1x Slackware, 1x Arch).

Wenn die Leute ihr Qt unter anderen Distributionen die gleichen
Compiler-Optionen nutzen…

> Daraus sollte
> doch wohl offensichtlich sein, dass dies nicht nur durch seltene
> Kompileroptionen bei Gentoo auftritt.

Niemand hat „nur Gentoo“ geschrieben. Der Bug wird doch irgendein
Compilerflag bei Qt getriggert und andere Distributionen nutzen den
selben Flag standardmäßig halt nicht, was nicht heißt, dass sich
deren Nutzer nicht auch für den Flag entscheiden können.

Thread-Anzeige einblenden

Anzeige