Vergleiche

Re: Für mich zur Zeit das Beste: CentOS

Avatar von Bickabunk

Bickabunk

mehr als 1000 Beiträge seit 08.08.2008

   E-Mail   
26.12.2012 03:21 Permalink
Archivarius quidam schrieb am 25. Dezember 2012 21:34

> Erprobt und bombenstabil, ich wüßte zur Zeit nichts besseres für
> meinen Desktop. Nichts gegen Debian, aber gab's da nicht mal eine
> Zeit, wo das Security Team aus genau einem aktiven Mitglied bestand?
> Ich denke, die Tatsache, daß Red Hat mit dem Ursprungsprodukt Geld
> verdient, sorgt in diesem Fall für ein Optimum an Stabilität.

> Eure Meinungen und Erfahrungen?

Nun, für mich waren die vielen Aussagen zum Packet-Management
ausschlaggebend um auf Debian zu setzen. Zudem funktioniert
mondoarchive auf der gleichen Hardware unter CentOS nicht wie
erwartet. Es macht brav ein ISO, welches aber schlicht nicht
funktioniert. Das funktioniert mit Debian auf Anhieb. ISO brennen,
einlegen, starten, nuke und alles läuft prima.
Zudem habe ich festgestellt, dass Debian als Server schneller ist.
Habe hier nen Cyrus Imap server am laufen und der läuft auf Debian
irgendwie schneller, was man besonders bei großen Mails, dem Im- und
Export merkt. Mag daran liegen, dass es unter CentOS viel zu oft zu
Plattenzugriffen kommt, etwas, was ich trotz noatime nicht in den
Griff bekommen habe.

Aber das ist nur meine Meinung und ich rede hier nicht vom Desktop.
Auch bin ich nicht wirklich der Linux Experte.

MfG Stefan Fröhlich
42 ;-)


Thread-Anzeige einblenden

Anzeige

heise online Themen