Windows 8 und 8.1

Schon - nur soll die (defekte?) Systemdatei nicht wieder ins System zurück!

Avatar von Oberguru

Oberguru

mehr als 1000 Beiträge seit 21.06.2004

   E-Mail   
22.11.2012 04:44 Permalink
> > Am Originalort (dort, wo die in den Papierkorb verschobene Datei
> > ursprünglich war) liegt schon eine entsprechenden Namens, die darf
> > nicht überschrieben oder mit der im Papierkorb ersetzt werden,...

> Windows 7 fragt dann zumindest, ob die vorhandene(n) Datei(en)
> ersetzt oder die wiederherzustellende(n) Datei(en) automatisch
> umbenannt werden soll(en).

Toll - das gibt einen haufen Mehrarbeit, die vermieden werden kann,
wenn die Datei direkt aus dem Papierkorb ins dafür vorgesehene neu
angelegte Arbeitsverzeichnis geschoben wird.

> Win 8 wahrscheinlich auch nehme ich an.

W8 sollte sich ja eigentlich auch wie die Vorgänger benehmen und
Papierkorbextrakte nicht umbenennen, sofern das nicht infolge
Doppelspurigkeiten notwendig ist. Das hier vorgefundenen Verhalten
wird doch wohl nicht der Normalfall sein ...

> Edit: Heißt dann z.B. "mup (2).sys" oder so.

Na gut, das wäre zumindest besser als überschreiben ...

Thread-Anzeige einblenden

Anzeige

heise online Themen