Ansicht umschalten Baum an
Avatar von Dayi
  • Dayi

22 Beiträge seit 19.04.2004

Mir ist etwas unschönes aufgefallen!

Vielleicht kann das jemand bestätigen, ganz objektiv bitte:

Seit ich Chrome installiert habe, startet mit Windows der
googleUpdater.exe immer mit.
Ich wäre zwar gerne vorher gefragt worden, ist aber zunächst kein
Problem. Da ist aber noch was auffällig. Wenn man Chrome beendet
bleibt dieser Prozess aktiv und sendet wacker an google über Port 80
Daten. An sich auch kein Problem bei Betasoftware, der sucht nach
Updates. Wäre ich aber auch gerne vorher gefragt worden. Bei der
Installation habe ich verneint, dass ich Statistiken an google über
meine Nutzung schicken möchte.

Aber jetzt kommt etwas sehr beunruhigend: Ich habe mit einem Sniffer
mal ein Paket mit geschnitten von dem googleUpdater.exe 
Das Ding sendet persönliche Daten von. Mit Sicherheit kann ich sagen,
dass zum Beispiel meine Email-Adresse an google weiter gegeben wird.
Das meiste ist natürlich nicht so leicht lesbar. Weiß also nicht, was
der noch mitschickt.

Kann jemand diese Beobachtungen bestätigen?
Bewerten - +
Ansicht umschalten Baum an
Anzeige

heise online Themen