Gutachten: Rundfunkbeitrag ist Steuer
Ansicht umschalten Baum an
Avatar von TimW

TimW

mehr als 1000 Beiträge seit 09.07.2001

27.01.2013 01:41 Permalink 100

Re: Leute mit "Zweitwohnung"

iMil schrieb am 27. Januar 2013 01:19

> wenn sie diese zweitwohnung bei der steuer absetzten, von wegen
> doppelter haushaltsführung, dann sollte jedem klar sein, dass es zwei
> haushalte sind.

Na und? Deswegen bin ich trotzdem nicht an 2 Orten gleichzeitig,
sondern entweder hier oder dort. Und soll nun dennoch plötzlich
mindestens doppelt zahlen. 

> und mir kann keiner erzählen, dass jemand in seiner "arbeitswohnung",
> die weit von der wochenendwohnung mit der familie war, kein fernseher
> hat.

Nur weil du dir das in deiner kleinen Welt nicht vorstellen kannst,
heißt das nicht, daß es das nicht gibt. Ich habe nicht einmal in
meiner Erstwohnung einen Fernseher.

Bei mir liegt der Fall noch etwas anders: kleine Ferienhütte, die wir
insgesamt vielleicht 4-6 Wochen im Jahr nutzen. Bisher 5.76
Radiogebühren für meine Wohnung, keine Gebühren für die Ferienhütte.
Jetzt plötzlich 35.96 insgesamt. 

Dieser Staat tut sich keinen Gefallen mit dieser Willkür. Der breite
Protest hat mich angespornt, ich werde auf jeden Fall klagen. Allein
schon um Sand in dieses unsägliche Getriebe zu streuen.

Bewerten - +
Ansicht umschalten Baum an
Anzeige

heise online Themen