Ansicht umschalten Baum an
Avatar von Joachim Durchholz

Joachim Durchholz,

mehr als 1000 Beiträge seit 26.09.2005

09.11.2012 23:41 Permalink

Re: Auf die Argumentation des Gerichts bin ich gespannt

Trycean schrieb am 9. November 2012 16:57

> Eine marktbeherrschend Stellung mit ca. 25%?
> Ist zwar von 2010 aber allzu hoch wird der Zuwachs in den letzten 2
> Jahren nicht gewesen sein.

Hängt immer davon ab, auf welchen Teilmarkt man schaut.
Nimmt man sich einen kleineren Teilmarkt, wird die Marktbeherrschung
automatisch größer.

Offenbar sind die Kläger der Ansicht, dass Amazon genug gewachsen
ist, dass sie im ersten kartellrechtlich relevanten Teilmarkt
marktbeherrschend sind.
Ob's stimmt oder nicht, kann wahrscheinlich nur ein Spezialist
entscheiden. Ich trau mir das nicht zu.

> Ich würde die Klage von hood verstehen, wenn Amazon sagen würde die
> Verkäufer MÜSSEN ihre Waren bei Amazon billiger verkaufen als bei
> anderen Portalen. Das ist aber nicht der Fall.

Und damit ist dieser Aspekt dann wohl auch für sich allein noch nicht
die Klagebegründung.
D.h. statt die Klage von vornherein als sinnlos zu verwerfen, wäre es
wahrscheinlich sinnvoller, die Klagebegründung genauer anzusehen. Und
mit entsprechender juristischer Erfahrung aus dem Text der Klage zu
schließen, welche Detailbegründungen vor Gericht damit möglich werden
und ob sie auf die Marktgegebenheiten passen können oder nicht.
Ich glaub einfach nicht, dass man das hier aus dem Handgelenk
entscheiden kann, ob Hood damit Recht hat oder nicht.

Bewerten - +
Ansicht umschalten Baum an
Anzeige

heise online Themen