Ansicht umschalten Baum an
Avatar von

mehr als 1000 Beiträge seit 12.05.2003

24.12.2012 11:04 Permalink 88

Re: Windows XP ist offenbar so gut, dass das für Microsoft zum Problem wurde

volkerswelt schrieb am 24. Dezember 2012 10:44

> Windows XP ist nicht mehr gut, zumindest nicht im direkten Vergleich
> zu Windows 8. Aber ... die meisten sind an Windows XP gewöhnt, was
> aber nach über 12 Jahren nicht verwunderlich sein sollte.

Beispiel:
Lieschen Müller arbeitet seit zehn Jahren in einer Firma 
mit Windows XP. 
Sie erledigt unter Verwendung einer Firmenspezifischen
Bestell-Software und mit Microsoft Word und Outlook
Kundenbestellungen und die Firmen-Post.

Wenn der Chef von Lieschen Müller nun in ein Update auf Windows 8
investiert, dann ändert sich an der Funktionaliät des
firmenspezifischen Bestell-Systems gar nichs. Möglicherweise
gibt es gar Kompatibilitätsprobleme mit dem neuen Windows 8. 
Und selbst wenn ihr Chef auch noch Geld für ein Update 
auf das aktuelle Microsoft Office ausgibt, dann wird die Arbeit 
von Lieschen Müller davon trotzdem kein Bisschen effektiver. 

Firmen geben in der Regel nur dann Geld aus, wenn sie sich einen
Nutzen davon versprechen. Warum also sollte der Chef von Lieschen
Müller Geld in die Updates investieren? 

mfg Wolfgang Nohl

Bewerten - +
Ansicht umschalten Baum an
Anzeige

heise online Themen