Miete soll auch für die letzte Meile steigen
Ansicht umschalten Baum an
Avatar von iMil

iMil

mehr als 1000 Beiträge seit 26.11.2004

23.01.2013 16:03 Permalink

Re: Warum wurde Post/Telekom privatisiert?

Hartmut Semken schrieb am 22. Januar 2013 17:35

> Die Telekom hat bei der Privatisierung als Mitgift das
> gebührenfinanzierte Kupfernetz, das damals m.W. flächendeckend ISDN
> konnte, dazubekommen.

die telekom ist als ein teil der DBP ausgegliedert worden und hat
alle verbindlichkeiten der "grauen post" übernommen.
dazu gehörte das gesamte netz, inklusiver der 40 mrd DEM schulden für
den aufbau des netzes in NFL.

> Dieses Netz war imho öffentlich-rechtlich finanziert, hätte der
> telekom niemals als Eigentum sondern eben auch nur zur Miete
> überlassen werden sollen - aber dieses Kind ist nun mal leider im
> Brunnen.

das netz wurde du die gelder,d ie die kunden der grauen post für die
telekommunikation an diese gezahlt haben, finanziert.

öffentlich-rechtlich war da nicht.

Bewerten - +
Ansicht umschalten Baum an
Anzeige

heise online Themen