Ansicht umschalten Baum an
Avatar von Angstroem

Angstroem

mehr als 1000 Beiträge seit 29.06.2000

22.11.2012 17:49 Permalink

Re: damals war alles besser!

grumpel schrieb am 22. November 2012 17:12

> "Am 17. Januar 2011 nahm die Enquete-Kommission Wachstum, Wohlstand,
> Lebensqualität – Wege zu nachhaltigem Wirtschaften und
> gesellschaftlichem Fortschritt in der Sozialen Marktwirtschaft des
> Deutschen Bundestages ihre Arbeit auf. Sie soll bis zum Ende der
> Legislaturperiode im Jahr 2013 Vorschläge für eine neue Messgröße für
> Wohlstand und Lebensqualität erarbeiten, welche dann das
> Bruttoinlandsprodukt ablösen könnte."

Ich bin für einen Quotienten aus Freizeit, Arbeitszeit,
Nettoeinkommen und Kaufkraft. 

Damit hätte man dann auf einen Schlag alle sinnlosen Instrumente wie
fortwährenden Lohnverzicht bei gleichzeitig erhöhten Arbeitszeiten
und ständig sinkender Kaufkraft in einem Aufwasch erledigt.

Als Hebel könnte man dann noch einen Wohnungsgrößenindex dazugeben,
damit diese furchtbare Denke, daß ein Grundstück von 75qm und ein
Haus mit 80qm Gesamtwohnfläche (oder eine 30qm-Wohnung ohne Balkon,
dafür mit Dunkelbad, Dunkelküche und maximaler Baugrundausnutzung,
weswegen man 5 unterschiedliche Winkel, aber bloß keinen 90°-Winkel,
im Zimmer hat) irgendetwas mit "lebenswert" zu tun hätten, endlich
wieder aufhört.

Bewerten - +
Ansicht umschalten Baum an
Anzeige

heise online Themen