Ansicht umschalten Baum an
Avatar von FireballNCE

FireballNCE

477 Beiträge seit 15.09.2006

01.03.2012 22:51 Permalink

Re: Praxisschock

Schon mal an einer Anwendung gearbeitet, die mehrere Jahre im Betrieb
ist und vielleicht noch nicht in Java implementiert wurde und an der
die Geschäftsprozesse hängen? Wo Umstellungen sowie Refactoring sich
über Jahre hinweg ziehen können, weil ein kompletter Umbau zu teuer
ist? Wo bei einem Ausfall direkt das Management wie ein Haufen
Ameisen umher rennt, weil unzählige Kunden aufs Dach steigen und das
Call Center zum kochen bringen.

Ich rede hier von Enterprise Anwendungen bestehend aus Hunderten von
Komponenten und Subsystemen - hier gilt deine Theorie dann nicht
mehr. Wenn z.b. eine Kunden Nummer aus 5 unterschiedlichen Systemen
ermittelt werden kann, dann ist das halt so. Typische "Ill Logic"
eines Unternehmens. 

Um ein Team in solchen Firmen zu leiten brauchst du mehrere Jahre
Berufserfahrung in der jeweiligen Sparte, kein Chef der Welt würde
hier einen hochnäsigen Studenten einsetzen, der noch nicht mehr
gesehen hat als die default
maven applikation.

Ich muss es bei Bewerbungsgesprächen auch immer wieder erleben, dass
sich Primus Maximus für den absoluten Überflieger hält und sich dann
mit solchen Behauptungen, wie deiner mit dem Berichtsheft direkt aus
dem Rennen befördern. Sozialkompetenz ist auch ein wichtiger Faktor
und bevor ich ein funktionierendes Team mit so einer Gurke bremse
stelle ich ihn erst gar nicht ein.

Gruß

Fb

Bewerten - +
Ansicht umschalten Baum an
Anzeige