Kodak-Insolvenz kostet weitere Arbeitsplätze