31. Dezember 2012 16:11

... ohne Worte...

Wenn Kunst sich nur durch billige Provokation definiert... und mit
sinn- und phantasieloser Verwendung von Sepia... und billiger
Fotomontage ( z.B. Mütze und Band des Studenten)...
dann sollte ich vielleicht nicht so zurückhaltend sein... und meine
Fotos auch zur Kunst erklären...

ein bisschen weniger Selbstbewusstsein täte so manchen Künstler und
auch der Kunst gut!

ein gutes Neues
karl napf

p.s. wie kommt ein derartiger Mist eigentlich auf diese Plattform?

Anzeige