30. November 2012 20:54

Re: Die Qualität stimmt nach wie vor nicht

Zunächst mal, gehe nicht davon aus dass auf einer Messe mit höchster
Genauigkeit gedruckt wird, da es ewig dauern würde.

Pulverdrucker sind extrem langsam, da kann man schon mal elf Stunden
auf EINEN Zentimeter warten!

Das ist nix für eine Messe. Auch kann man beim Drucken nichts sehen.
Nur die gedruckten Sachen kann man ausstellen.

Auch ist das Pulverdrucken nicht auf den Profi-Markt beschränkt.
http://www.thingiverse.com/thing:27794

Einige Leute haben ihren Drucker bis auch 50 Mikrometer pro Schicht
gebracht, das ist ja auch nicht so schlecht.
Ich bin immerhin bei 100 Mikrometer, und einen Pulverdrucker baue ich
mir auch noch.
Das ist weder Teuer, noch irgendwelcher Industrie vorbehalten.

Wenn ich jedenfalls Dinge drucken will die eine Funktion erfüllen
drucke ich mit 0.25mm weil es schneller geht, und keinen
Schönheitswettbewerb gewinnen soll.

Lediglich kleine Teile wie Zahnräder, oder Gewinde drucke ich sehr
fein.
Den Pulverdrucker werde ich auch nicht benutzen, um besonders fein
drucken zu können, sondern vor allem um Metall zu drucken.

Anzeige